Video nach Rendern total verpixelt?

4 Antworten

Hi,

wenn dein Video mit OBS in guter Qualität vorliegt, brauchst du doch nur die selben Einstellungen in Magix übernehmen, dann bleibt auch deine Qualität erhalten.


langeweile133 
Fragesteller
 01.04.2019, 14:24

Dachte ich auch, ist aber leider nicht der Fall :/

0
herja  01.04.2019, 14:45
@langeweile133

Ohne deine Einstellungen zu kennen, kann keiner dein Problem beurteilen!

Für OBS Studio gibt es ja viele Tutorials zu den Einstellungen, vielleicht probierst du es einfach mal aus, oder kontrollierst, was du anders machst.

Das Gleiche gilt für die Exporteinstellungen in Magix.

https://www.youtube.com/watch?v=FatKzuetbSc

0

Könnte ein Einstellungsproblem sein. Was sind denn deine Exporteinstellungen?

Mal andere probiert? Anderes Format?

Es kann bei Problemen auch gut sein dass auf dem PC installierte Software (andere Codecs, Treiber, Bibliotheken,...) sich nicht gut vertragen. Consumerprogramme bekommen da nicht die Zuwendung für Kompatibilitätsprobleme wie teure Programme. Dafür ist das Geld nicht da.

Ich hatte auch schlechte Erfahrungen mit dem h.264 Encoder von Magix gemacht. Der Encoder selbst ist von einer renommierten Firma, aber egal was ich einstellte, die Ergebnisse entsprachen nicht meinen Vorstellungen. Die höchsten Einstellungen ergaben grad mal ein akzeptables Ergebnis. Schwammig, also Verlust bei der Schärfe und den Details, kenn ich. Verpixelt hatte ich nie. Vermutete aber dass der Encoder schlampig implementiert wurde, weil extreme Änderungen in den Encodereinstellungen kaum Auswirkungen zeigten. War allerdings die MX Version von Magix VDL. Also schon paar Jahre her.

In Premiere Pro hab ich weniger Einstellungsmöglichkeiten, die Ergebnisse sind trotzdem top. Wie ich es erwarte.


langeweile133 
Fragesteller
 06.04.2019, 15:41

Ich hab das Problem einigermaßen in den Griff bekommen, in dem ich die Bitrate auf 110000 gestellt habe was in 4K zwar zu ewigen renderzeiten geführt hat, aber jetzt sieht es gut aus ^^

0

Beachte, dass du das Video in deiner gewünschten Auflösung (ich vermute mal 1080p) renderst / exportierst.

Zudem solltest du bei OBS sowie auch bei Magix die Bitrate nicht zu tief stellen.

Wenn du das Video beim Rendern in einer Miniaturansicht anschaust kann es schonmal pixeln, danach kann es sein das du entweder in den falschen Formaten rendest, dein Pc lagt, die Aufnahme lags hatte bzw schon bereits verpixelt ist... mehr fällt mir nicht ein..


langeweile133 
Fragesteller
 01.04.2019, 14:23

Also Format ist mpeg4, pc leg’s bezweifel ich (gtx 1080ti / I7 8700k @5ghz / Samsung 970 Evo m.2 ssd.
Aufnehmen tu ich in hd und 60 fps die ich auch stabil halte.

0