Verdauung-Interpretation einer Tabelle, bitte Helfen?

Die Zahlen sind egal - (Biologie, Verdauung, resorption)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal in Ruhe die Spalten auf dich wirken lassen!

  • Die erste bezeichnet den Ort, in der richtigen Reihenfolge. Also in der Richtung, die die Nahrung normalerweise nimmt. Der wäre komplett Teller, Mund, Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Klo. Es wurden offensichtlich die Orte ausgelassen, wo nichts sezerniert (abgesondert) wird.
  • Die zweite bezeichnet zweierlei, die Arten der Verdauungssekrete und die darin vorhandenen Wirkstoffe. Da sollte man deutlicher zwischen den Säften und den Inhaltsstoffen unterscheiden, also vielleicht einen Strich oder Doppelpunkt anbringen. In den Mund wird Speichel abgeschieden STRICH/DOPPELPUNT=enthält Ptyalin, eine Amylase.
  • Die restlichen Spalten sollen künstlerisch zweifelhaft andeuten, was mit den Hauptnährstoffen (Stärke, Eiweiß, Fett) an den einzelnen Orten passiert. OK, die Auswahl ist natürlich vereinfacht, auch Rohr- und Milchzucke sind ja Nährstoffe, und werden einfach weggelassen. Aber egal.

Wenn du das System verstanden hast, kannst du z.B. erkennen, dass Fette weder im Mund noch im Magen angegiffen werden, sondern erst im Dünndarm.

Wohin die (hauptsächlich) im Dünndarm aufgeschlossenen Nährstoffe dann "wandern", hat mit dem Schema eigentlich gar nichts zu tun.
Sieht ja auch irgendwie "angepappt" aus. Weil es angepappt ist.

Tut mir leid, aber ich kann diese Aufgabe nicht Ernst nehmen.

Alles ist in Comic Sans geschrieben. Das ist ein Witz.

Ich schreib halt so, schreib besser. Die Frage ist ernst gemeint!

0

Was möchtest Du wissen?