Vater ist Spielsüchtig was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ihm muss geholfen werden.. das geht nur, wenn er einsieht, dass er ein problem hat und etwas daran ändern will. das ist ein langer und sehr steiniger weg - dennoch ist er gangbar.

du bzw. ein familienangehöriger sollte in das casino gehen und darum bitten, dass ihm der zugang dort verwehrt wird.. sagt den leuten, dass er krankhaft spielt und ihr kaum noch die rechnungen zahlen könnt - meistens funktioniert das

du bzw. deine mutter oder oma .. könnt nur versuchen, geld auf die seite zu bringen, aber so dass er nicht rangehen kann. 

ich wünsche dir alles gute :)

Du kannst nicht mit ihm reden. Jedenfalls nicht wenn er schon krank ist. Du musst ihn dazu zwingen zum Therapeuten zu gehen!!!!! Wenn es nicht funktioniert dann bitte deine Familie um Hilfe. Nur so hilfst du ihm bevor es schlimmer wird! Ich hoffe du wirst Erfolg haben. MfG

Polonais

Danke ich versuchs mal

0

Entzug!!! Oder sag ihm das du mitkommen willst und spiel dann auch die ganze Zeit, dann mekt er vieleicht wie doof das aussieht!!! :D

Mein Vater war auch spielsüchtig als ich Kind war.Als er unser Haus auf's Spiel gesetzt hat,hat meine Ma die Scheidung eingereicht.Das ist meist der einzig richtige Weg.Er braucht professionelle Hilfe!

Hmm 1000 bannanen ? naja ich schätze €

spiele mit . oder rede ihm ins gewissen , das er bald in mächtige schwierigkeiten gerät

ja ich meint €

ich sags ihm ja aber er sagt das er nicht aufören kann

0
@fabio245

dann google mal für ihn die wichtigsten daten und erfahrungsberichte zum thema spielsucht - streicht rot an, was auch auf ihn übertragbar ist - vielleicht versteht er es dann.. immerhin sieht er ja schon einen teil des problems: aufhören kann er nicht. also hat er es nicht mehr im griff..

0

Was möchtest Du wissen?