Vater gibt uns kein Geld was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deine Mutter muß zum Jugendamt gehen und dort die Beistandschaft für euch alle beantragen , falls sie das noch nicht gemacht hat ....... dann wird das Einkommen deines Vaters überprüft und ausgerechnet ob und wieviel Unterhalt er zahlen kann ......... so ist eigentlich der normale Weg , das sollte deine Mutter aber normalerweise  wissen .....waren deine Eltern denn mal verheiratet`? sind alle 6 Kinder seine leiblichen ?

irgendwie verstehe ich das nicht , er ist mit einer anderen Frau verheiratet und schläft bei euch ? was sind das denn für komische Verhältnisse ?

Meine Mutter hat er geheiratet er war bevor er meine Mutter kennengelernt hat mit ihr verheiratet sein und sich scheiden lassen aber das glaube ich irgendwie nicht alles deutet darauf hin das sie noch verheiratet sind er sagt mir nichts und meine Mutter würde ihn auch nicht verklagen oder sonstwas ich kenn sie dafür zu gut habe es ihr tausend mal versucht zu erklären aber sie will nicht ja alle 6 Kinder sind seine leiblichen ich möchte auch was dazu sagen aber weiß nicht so recht was er wird außerdem sehr schnell wütend und fängt an rumzuschreien ich bin mir nicht sicher wie ich anfangen soll wahrscheinlich werde ich dieses Thema garnicht ansprechen außer sie streiten sich wieder um Geld dann könnte ich mich einmischen da es ihn sowieso nicht interessiert was meine Mutter sagt vielleicht würde es bei mir klappen aber ich bin mir nicht sicher und Angst habe ich auch

0
@Vanyfw

hmm , ich verstehe dich gut , das ist wirklich nicht schön für euch Kinder ...... deine Mutter soll ihn ja auch nicht verklagen sondern nur den Unterhalt für euch einfordern , das ist euer Recht den zu bekommen ................ sie mußt da auch nicht viel selber machen , sondern das übernimmt das Jugendamt dann für sie ............ also wenn er mit deiner Mutter verheiratet ist kann er ja nicht mit der anderen Frau auch noch verheiratet sein , sowas geht in Deutschland nicht ......

0

Das Geld kann deine Mutter einklagen. Die Aufmerksamkeit muss leider von deinem Vater aus kommen, da kannst du ihm nur sagen wie du dich fühlst...

Versuche ich er ignoriert mich oder sagt ich soll ihn nicht nerven

0

Ich habe Angst meinen Vater zu fragen?

Ich bin 13 und meine Eltern sind getrennt, mein Vater zahlt mir keine Alimente und meine Mutter ist alleine. Da ich im tantzsport tätig bin muss meine Mutter leider sehr viel Geld ausgeben, doch das Problem ist meine Mutter schafft das nicht alleine. Und jetzt möchte ich meinen Vater nach Hilfe fragen aber ich traue mich nicht und außerdem muss mir meine Mutter jetzt schulsachen und Schulbücher kaufen, und deswegen möchte ich meinen Vater fragen ob er mir eine Schultasche, einen Koffer und Anziehsachen für den Herbst/Winter kauft. Aber ich habe vor seiner Reaktion Angst und ich weuß nicht wie ich fragen soll

...zur Frage

Wieso ist mein Vater so grausam?

Hey, Ich werde seit etwa 2 Jahren täglich von meinem Vater beleidigt (Ars**loch, Idiot, Drecksack, etc.) und angeschrien... Er macht mich so fertig.. Ich habe auch noch eine Schwester, die er liebt... Er macht alles für sie! Seit etwa 5 Monaten haben wir noch eine Katze, die er auch noch mehr liebt als mich.. Er mag einfach alles mehr als mich.. Ich bin so traurig... In der Schule (Gymnasium) werde ich auch immer schlechter und er sagt ich bin ein Versager... Was soll ich nur tun? :(

...zur Frage

Ist Schadenfreude etwas schlechtes?

Der Vater von meinem Ex Freund ist gestorben. Mein Ex Freund ist 17 und ich 16(er ist mir immer noch sehr wichtig) .. Ich freue mich auf KEINEN FALL dass sein Vater jetzt tot ist, überhaupt nicht. Als ich das erfahren habe, habe ich auch ziemlich geweint, einfach aus dem Grund weil ich wusste dass er auch gelitten hat bzw. deshalb immer noch leidet. Trotzdem war da halt so etwas wie "Schadenfreude" .... er ist ein ziemlich unreifer Mensch bzw. weiß halt nicht immer was er tut und gibt ein fi.k auf Gefühle, auf Menschen und all das. Und je länger ich so darüber nachdenke, desto mehr habe ich das Gefühl dass sein Papas Tod ihm gut tun wird - im Sinne von Reife ... er wird Anfangs leiden, aber er wird irgendwie auch das wahre Leben kennenlernen, und darüber bin ich froh. Schließlich vergeht fast jeder Schmerz und man "vergisst" .... ist das etwas schlechtes? Das ich so drüber nachdenke? Dass es mich sogar glücklich macht?

...zur Frage

Darf meine Schwester zu mir ziehen ohne erlaubniss meines Vaters?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt, meine Schwester ist 12 Jahre alt. Ich fange nun eine Ausbildung an. Meiner Schwester geht es bei meinem Vater nicht gut... wirklich überhaupt nicht!!! Wenn sie von sich aus zu mir wollen würde, aber mein Vater das nicht möchte, hätte ich trotzdem irgendeine chance? Geld spielt auch keine Rolle ich und mein Freund den meine Schwester kennt, mit dem ich bereits3 Jahre zusammen wohne, Wir verdienen gut! Und ein eigenes Zimmer hätte sie auch :)

ps. Mein Vater ist alkoholiker, Arbeitslos, bekommt kein Geld vom Staat...meine Oma bezahlt alles!

...zur Frage

Mir geht es zu Hause nicht gut und ich weiß nicht was ich machen soll. Brauche Rat?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und seit mein Vater vor 9 Jahren ausgezogen ist geht es mir zu Hause nicht gut. Das letzte Jahr ist es aber richtig schlimm geworden. Zu meinem Vater habe ich kein sonderlich gutes Verhältnis ich treffe ihn auch nur dann wenn es unbedingt sein muss(hat seine Vorgeschichte ) aber immerhin hat er früher dafür gesorgt das meine Mutter sich auch um mich Kümmert und nicht nur um meinen kleinen Bruder der mitlerweile 15 ist. Meine Mutter und ich hatten nach dem Auszug von meinem Vater lange ein sehr schlechtes Verhältnis wir konnten kaum ein Wort wechseln ohne uns anzufallen. Seit 3 Jahren wird unser Verhältnis aber eigentlich immer besser. Trotzdem fühle ich mich zu Hause immer unwohler und seit einem Jahr ist es richtig schlimm geworden. Ich kann gar nicht genaus sagen was die Gründe sind das ich mich so fühle. Ich könnte denke ich nichtmal behaupten das meine Mutter und ihr Freund nichts für mich tun, sie bezahlen sogar eine Privatschule damit ich mein Abi machen kann das ich auf anderen Wegen nicht schaffen würde. Auch reden sie mit mir über Probleme und versuchen oft eine Lösung zu finden. Trotzdem wird es für mich zu Hause immer unerträglicher, seit ich gestern aus dem Urlaub gekommen bin wird mir das nochmal klarer. Ich fühle mich zuhause total unerwünscht und ich habe das Gefühl ein störfaktor zu sein. Als ich gester z.b. nach Hause kam nachdem ich eine Woche mit meiner Freundin bei ihrer Familie verbracht hatte, war das erste was meine Mutter sagte wieso ich denn so viel gepäck dabei hatte. Kein Hallo keine Umarmung kein gar nichts. Es war auch nur zufall das wir uns sahen weil eigentlich wollte Sie gestern Tanzen gehen. Sie schaute dann denn ganzen Tag mit meinem Bruder fernsehen, auch ihr Freund hat mich sonderlich freudlich begrüßt er sagte zwar hallo aber die Stimmung und die Laune war bei allen im Keller. Bei dem Freund meiner Mutter muss man dazu sagen er hat im Moment ziemlich Probleme mit seiner Firma also kann ich es bei ihm nachvollziehen. Die ganze Woche in der ich weg war hat sich meine Mutter nie gemeldet nur immer wenn ich angerufen habe und dann kamen dann so sprüche wie das sie gar kein unterschied merkt ob ich da bin oder nicht. Mein Bruder ist das ein und alles meiner Mutter er ist ihr auch total ähnlich und ich habe nichts von ihr nur alles von meinem Vater. Es geht mir einfach nicht gut zuhause. Sobald ich zuhause bin hab ich das Gefühl total Kraftlos zu sein und bin antriebslos. Ich habe nicht mal Kraft morgens auf zu stehen. Ich habe sobald ich in die Wohnung komme ein tiefes Gefühl von unwohlbefinden. Sobald ich woanders bin auch wenn es bei meinem Vater ist zu dem ich eigentlich ein sehr schlechtes Verhältniss habe geht es mir viel besser. Meine Mutter und ich leben oft wochenlang nur so nebeneinanderher, reden kein Wort. Es ist sehr kühl zwischen uns. Ich liebe meine familie über alles. Aber irgendwie kommt da nichts zurück. ich bin so verzweifelt. habt ihr meinung oder tipps?

danke und lg

...zur Frage

Mein Vater will geld aus meienr Konfirmation behalten

Miene schwester und ich hatten am 1. april Konfirmation. Da meine eine Tante weit weg wohnt haben wir das geld von ihr erst m 1. Juli bekommen. Jeweils 30 euro hat sie meinem Vater für uns gegeben. Als wir zu hasue waren hat er gesagt, dass er das Geld nimmt um den Eintritt für Tripsdrill (freizeitpark) für uns zu bezahlen. Ich würde aber gern dass geld haben, und meine schwester auch, aber ihc habe angst, dass mein vater dann wütend wird, oder dass er uns das geld nicht gibt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?