Ungewollte Gewichtsabnahme durch Krebs?

3 Antworten

Krebs ist das sicher nicht, Du hast abgenommen, weil die Kalorienzufuhr unterbrochen war, und du sonst extrem viele Kalorien zu Dir nimmst, sonst twärst Du nicht so dick (keine Beleidigung=Feststellung) Auch normalgewichtige Menschen nehmen ab,wenn sie ein Paar Tag wenig essen, je dicker jemand ist, desto mehr nimmt er natürlich in der Regel ab, wenn die Kalorienzufuhr unterbrochen wird...

Bei deinem Gewicht und einigen Tagen eher wenig ist das eine normale Gewichtsabnahme und völlig unbedenklich.

Ich habe durch Krebs abgenommen, aber erstmal kam die Appetitlosigkeit, ganz ganz langsam, nach vielen Jahren Krebsmetastase.
10 kg in 10 Jahren! Von 56 auf 46 kg. Dann kam die Operation und 10 kg kamen in einem Jahr zurück. 55 kg reichen mir.

Ich glaube nicht, dass du Krebs hast.

Was möchtest Du wissen?