USV Bleiakkus in Reihe laden?

3 Antworten

Bei LKW und anderen Fahrzeugen und Systemen die mit 24V laufen werden Akkus ohne Probleme in Reihe geschaltet und auch so geladen.

Von daher dürfte das auch bei deinen Akkus recht unproblematisch sein.

Es ist aber darauf zu achten das die Akkus in etwa gleich alt sind, am besten auch noch aus der gleichen Charge

Prinzipiell kannst Du auch mehrere Bleiakkus problemlos in Reihe hintereinander schalten für eine Hebung der Betriebsspannung . Wichtig ist dann nur der selbe Batterietyp mit identischen Speicherkapazitäten ; sowie dazu dann am besten neue , unbenutzte Akkus mit azyklischer Ladungseignung .

Je nach Speicherkapazität des Akkuverbundes sollte man auch darauf achten , daß die Ladeeinheit neben der passenden Ladespannung ( am besten elektronisch reguliert ) dann auch die passenden Ladeströme für Allgemeinladung , als insbesondere auch für die Erhaltungsladung bereitstellt .

Bei kontinuierlich in Gebrauch befindlichen USV sollte man insbesondere im 24/7 - Betrieb die Akkus vorsorglich in festgelegten Zyklen austauschen , auch wenn sich noch keine merklichen Alterserscheinungen / Kapazitätsverluste eingestellt haben .

Zu der gewünschten Mindest - Stützzeit der USV muß man auch die Kapazität der Akkus richtig und ausreichend bemessen und dabei beachten , daß in der Belastung nicht einfach in Watt , sondern in VA ( Scheinleistung ) nebst Wandlungsverlusten zu bemessen ist .

VA für die als Leistungseinheit der Scheinleistung ist wichtig , da im 230V - Wechselspannungspart der USV zum Netzteil auch die Blindstromleistung ( VAR ) mit der Wirkleistung ( Watt ) in rechnerischem Bezug mit zu berücksichtigen sind bei unkompensierten Systemen .

Siehe dazu auch hier :

https://www.wirsindheller.de/blindleistung.3950.html

Ja. Das sollte so ohne Probleme oder Spannungsschwankungen funktionieren, keine Sorge.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der Elektrotechnik und Informatik.

Was möchtest Du wissen?