USB 2.0 Drucker an USB 3.0 Laptop?

2 Antworten

Klar, das geht danke Kompatibilität abwärts. Du kannst USB3-Geräte einfach an einen USB2-Port anschließen und auch USB2-Geräte an USB3-Ports! Dann hast du zwar nur Geschwindigkeiten von USB2, aber beim drucken ist das egal!

Die Geschwindigkeit wäre mir wirklich egal, der alte Laptop war halt hinüber und der Neue hat halt "nur" USB 3.0 ... hmh ... es kommen aber immer wieder Fehler-Meldungen, wie "das angeschlossene USB-Gerät wird nicht unterstützt". Nach Treibern habe ich schon bei Windows und bei Epson geschaut, aber irgendwie geht es trotzdem nicht.

0

hm, von der theorie her sollte es ohne probleme gehen, da es im Grunde egal ist ob das nun 2.0 oder 3.0 ist.
hast du denn schon versucht, die aktuellsten treiber für den drucker aus dem inter zu laden und nach anweisung zu installieren? evtl. alte software deinstallieren? gibt es für den drucker auch treiber für das Betriebssystem von dem neuen Laptop?

Nach Treibern habe ich schon bei Windows und bei Epson geschaut, aber irgendwie geht es trotzdem nicht. Es kommen immer wieder Fehler-Meldungen, wie "das angeschlossene USB-Gerät wird nicht unterstützt".

0

Was möchtest Du wissen?