Urlaubsbescheinigung/Arbeitsbescheinigung?

6 Antworten

Nach § 6 Abs. 2 BUrlG muß dein alter AG dir solch eine Bescheinigung ausstellen. Fordere diese einfach an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Urlaubsbescheinigung

Richtig. Eigentlich sind Arbeitgeber dazu verpflichtet, genauso wie ein Zeugnis, diese auszustellen. Das wissen nur die wenigsten und die wenigsten neuen AG fordern das an. Daher kommt es selten vor, dass das gemacht wird.

1
Mein neuer Arbeitgeber will eine Urlaubsbescheinigung von mir haben.

Der AG muss wissen, wieviele Urlaubstage du im laufenden Jahr bereits verbraucht hast. Daraus berechnet sich der dir verbleibende Anspruch für 2019. Das kann der GA entweder direkt bestätigen, oder du nimmst deine letzte Lohnabrechnung, da steht der Urlaubsanspruch auch darauf.

es geht um deinen Urlaub - darin wird festgehalten wieviel Urlaubsanspruch du noch hast, oder es kann sein, dass der Urlaub ausbezahlt worden ist. Demzufolge hast beim Neuen AG keinen Urlaubsanspruch mehr

Das sollte dir dein alter AG einfach ausstellen können.

Nein, er muss nachsehen können, wieviel Urlaub du im Lfd. Kalenderjahr schon genommen oder bekommen hast, damit er dir deinen dir noch zustehenden Urlaub gewähren kann

Was möchtest Du wissen?