Urlaubsanspruch bei Altenpflegehelfer in der Ausbildung.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du alles bestanden hast ist deine Ausbildung ab dem Tag der praktischen Prüfung zu Ende und nicht erst ab August

Deine Ausbildung endet mit deiner bestandenen Abschlussprüfung. Restliche Überstunden und Urlaubstage die nicht genommen wurden müssen ausbezahlt werden.

Das ist mir klar aber das wird mein Chef nicht machen.

Aber ich habe recht darauf ihn zu bekommen also könnte ich morgen hin gehen und sagen ich brauche oder will Urlaub weil ich noch welchen offen hab und ihn noch nehmen möchte.

0

Ja , ansonsten zum Anwalt oder zur Gewerkschaft!

1

Du hast bestanden du musst nicht mehr hin

0

Du bekommst im JAHR 28 Tage.

 Also vom 01.01. bis 31.12. jeweils.

 Solltest du mitten im Jahr Anfangen oder Aufhören erhälst du natürlich nur die anteiligen Urlaubstage.

Deine geschilderten Schichten sind in der Pflege nicht unüblich, damit mußt du dich abfinden.

Solltest du am Ausbildungsende noch Urlaubstage oder Überstunden haben werden diese Ausgezahlt oder du kannst sie vorher abfeiern.

Die Urlaubstage die ich dieses Jahr hatte sind noch vom letzten Jahr.

Es ist schwer es zu erklären.

Ich weiß das es nicht unüblich ist und es macht mir auch nichts aber man darf sich ja erkundigen. Da meine Arbeitskollegin die genauso alt ist und auch in meiner Klasse ist jeden Monat Urlaub bekommt trotzdem das die Minus Stunden hat. 

0
@szymbowski312

Wie gesagt...solltest du deine Prüfung bestehen und nicht dort weiterarbeiten wird der Rest ausgezahlt oder du kannst vorher die Tage nehmen. Überstunden genauso.

Mit anderen vergleichen nützt ja nix...jeder Arbeitgeber macht das anders.

Viel Glück bei der Prüfung...

0

Was möchtest Du wissen?