Unterschied zwischen Zinstender und Mengentender?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mengentender Beim Mengentender (Tenderverfahren) setzt das Eurosystem vorab den Zinssatz fest, zu dem es bereit ist, Geschäfte abzuschließen. Übersteigt das Bietungsaufkommen den vom Eurosystem angestrebten Zuteilungsbetrag, so werden die Gebote anteilig im Verhältnis des vorgesehenen Zuteilungsbetrages zum Gesamtbietungsaufkommen zugeteilt (sogenannte Repartierung).

Zinstender Der Zinstender zeichnet sich dadurch aus, daß die Kreditinstitute neben der Betragshöhe auch den Zinssatz nennen müssen, zu dem sie bereit sind, Geschäfte mit dem Eurosystem abzuschließen. Bei Zinstendern kann das Eurosystem die Zuteilung entweder zu einem einheitlichen Satz oder zu den individuellen Bietungssätzen vornehmen (Zuteilungsverfahren).

Was möchtest Du wissen?