Unterschied zwischen minimal und maximal Prinzip?

5 Antworten

Beispiel anhand einer Einkaufsliste:

Minimalprinzip;

A gibt B eine Einkaufsliste, diese versucht B mit möglichst wenig Ressourcen (Geldmittel) abzuarbeiten

Maximalprinzip;

A gibt B Ressourcen (Geldmittel), woraufhin B versucht das bestmögliche Ziel (in diesem Falle der Einkauf) herauszuholen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studentin

Du hast in 2 Wochen eine Klausur, die Note ist egal, aber du musst bestehen.

Dann kannst du gerade so viel lernen, dass du durchkommst = Minimalprinzip

Oder du lernst 2 Wochen voll durch und tust alles, damit du möglichst gut bist = Maximalprinzip

Also entweder man versucht ein Ziel gerade so zu erreichen oder man haut alles raus was geht, für das bestmögliche Ergebnis.

Minimalprinzip: Du hast ein Ziel und möchtest es mit möglichst wenig Ressourceneinsatz erreichen.

  • Ziel: gegeben
  • Ressourcen: zu minimierender Faktor

Maximalprinzip: Du hast Ressourcen und möchtest mit diesen möglichst viel erreichen.

  • Ziel: zu maximierender Faktor
  • Ressourcen: gegeben

Beispiel für Minimalprinzip: Du möchtest nach Hamburg mit dem Auto fahren. Dein Ziel ist gesetzt, dein Ressourceneinsatz soll minimal sein. Also fährst Du auf der Autobahn maximal 100 km/h.

Beispiel für Maximalprinzip: Du hast 50l im Tank und möchtest maximal weit kommen. Deine verfügbaren Ressourcen sind definiert. Du landest schlussendlich mit dieser Tankfüllung in Berlin.

Falls jemand von einem "Mini-Max-Prinzip" redet, hat er meiner Ansicht nach keine Ahnung. Entweder gilt das Minimal- oder das Maximal-Prinzip. Beides gleichzeitig geht nicht.

Min Prinzip = mit dem minimalstem Aufwand das beste herrausholen

Max Prinzip = mit dem maximalen Aufwand das beste heraus holen

Deine Erklärung für das Maximalprinzip halte ich für falsch. Der Unteraschied ist meines Wissens, dass beim Minimalprinzip das Ziel gegeben ist und beim Maximalprinzip die zur Verfügung stehenden Ressourcen.

0
@Ceeesy759

Mir wurde es damals so erklärt ich habe es aber auch sehr kurz gefasst, mit nem Beispiel wie es AnglerAnut gemacht hat ist es natürlich besser, aber danke für den Hinweis 👍🏻

1

Minimalprinzip: Du versuchst die Klausur mit so wenig Aufwand wie möglich zu bestehen. Das heißt du lernst für eine 4.

Maximalprinzip: Du willst eine 1 schreiben und dafür so wenig wie möglich lernen.

Was möchtest Du wissen?