Unterschied zwischen "duplizieren" und "Alias erzeugen"

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kopieren:

Wenn du was kopierst hast du es im Speicher und kannst es später irgend wo einfügen.

Duplizieren:

Wenn du was duplizierst hast du sofort 2 Dateien da. Das Original und die Kopie. Im Vergleich zum Kopieren musst du sie nicht erst wo wieder einfügen oder kannst sie in einem anderen Ordner haben sonder sie wird direkt neben dem Original wird eine neue Datei erstellt.

Alias.

Ein Alias ist keine richtige Datei sonder leitet dich nur zur Datei weiter. Quasi ne Abkürzung um die Datei zu öffnen und sich nicht durch Ordner klicken zu müssen.

Hoffe es hilft ^_^

Super! Danke. Also entspricht "Alias erzeugen" in etwa einer Verknüpfung, oder?

0

Beim Kopieren legt man das Objekt im Speicher an und kann es an beliebiger Stelle des Dokumentes wieder einfügen.

Beim Duplizieren wird eine Kopie einer Datei angefertigt.

Ein Alias ist eine Verlinkung mit einem Verweis auf eine Datei, sodaß diese „von überall“ im Ordnersystem erreichbar ist. Es wird der „nur“ der Dateiname kopiert und der Zugriffspfad zu der Datei gespeichert, jedoch nicht der Dateiinhalt! Deswegen sind Aliasdateien nur wenige Bytes groß.

Ich bin zwar kein Apple nutzer.. aber ich schätze dass "kopieren" Das Objekt einfach an einen anderen Ort verschiebt. "Duplizieren" eine Kopie direkt im gleichen Ordner macht und "Alias erzeugen" in etwa das ist was man in Windows "Verknüpfung erstellen" nennt. Kurz: Eine Weiterleitung.

Als Nicht-Applenutzer war das nicht schlecht. Danke auch Dir.

0

Mitschreibegerät für das Studium: iPad Pro(12.9") oder MacBook Air?

Hallo,
ich war neulich im Apple-Store, um mich zwischen einem iPad Pro oder einer Apple Watch zu entscheiden. Nach kurzem Test der Apple Watch hat es mir bereits gereicht- dieses Ding wird keinen großen Nutzen für mich haben.
Danach dachte ich - spontan- daran, dass ich in einem halben Jahr auch Studieren werde und da eben ein Tablet oder sogar ein TabletPc um einiges besser wäre.
Also überlegte ich nun zwischen einem iPad Pro in der 12,9 Zoll Variante und einem MacBook Air, um später an der Uni Mitschreiben zu können. WEIL ich eben dort im Apple Store war und mir die Idee mit einem "Tippgerät" für die Uni ziemlich spontan kam, habe ich mich natürlich vorher nicht im Internet informiert.
Ich entschied mich für das iPad, da ein MacBook bloß wieder ein stinknormales Laptop gewesen wäre. Nunja, zu Hause angekommen merkte ich schnell, dass Meinungen im Internet eher vom iPad abraten, wenn es um das Mitschreiben geht.

Nun frage ich euch, was ihr davon haltet: MacBook Air oder iPad Pro (12.9") für das Mitschreiben an der Uni?
Und, da es ja nun schon gekauft wurde, ist es denn möglich, dass iPad für diesen Zweck zu benutzen, oder ist es völliger Müll?
(Natürlich würde ich mich mehr über positive Eindrücke / Gründe für das iPad freuen!:D)
PS.: Heute ist das Microsoft Surface 4 für ganze 400€ weniger zu haben. Ärgerlich. Wäre mir das Angebot gestern aufgefallen, hätte ich mich für das Surface entschieden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?