Unterschied zwischen Breakdance und Streetdance?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Breakdance hat einen hohen Anteil an Akrobatic. Man benötigt mehr Kraft. Persönlich finde ich das wesentlich interessanter, ist auch seltener. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergess mal die anderen beiden bereits gegebenen Antworten:
Es gibt die Hip-Hop-Szene. Die vier Elemente davon sind DJing (Platten auflegen/ Beats mixen), MCing (Rap), Graffiti und B-Boying(B-Boying/B-Girling ist der richtige Name für Breakdance)
Streetdance sind ALLE Arten von Tanz, die auf der Straße entstanden sind. Streetdance ist wie ,,Ballsport" ein Überbegriff für mehrere Sportarten/Kunstformen. Zu Streetdance gehört abgesehen von B-Boying noch vieles mehr dazu. ZB Locking, Popping, RnB, Hip-Hop, je nachdem wie die Auffassung der Tanzschule von Streetdance ist.
Ich würde dir empfehlen, dir mal den Kurs ,,Streetdance" anzuschauen und nach zu fragen die jeweiligen Trainer. Dann kannst du immer noch wechseln, es wird ja wohl gewiss Probestunden geben.
Wenn du jedoch nur einmal die Woche (samstags) in den Breakdance-Kurs in der Nachbarstadt gehst, ist das zu wenig in meinen Augen. Zum Vergleich: Profis trainieren 6-7 Tage die Woche bis zu 7 Stunden täglich! Dem entsprechend könntest du abgesehen hinzu Hause trainieren, in beide Kurse gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streetdance: mehrere Tanzstile in einem, wo breakdance dann logischerweise auch ein Teil von ist:D

Breakdance: Joa breakdance is Breakdance :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, Breakdance wird doch auf der street gedanced :D. Aber bitte nur auf Old school beats

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?