Unterschied BMX und Flatland?

1 Antwort

flatland bmx wird wie der name sagt nur auf einer flachen ebene betrieben - beim freestyle bmx gibts die halfpipe und geländer und boxen und sowas..

vom fahrrad selbst her hat das flatland bike normalerweise einen kürzeren rahmen..

um wikipedia zu zitieren:

"Ein Flatland-BMX-Rad unterscheidet sich von anderen Freestyle-BMX-Rädern durch ein kürzeres oft gekreuztes oder gebogenes (oder beides) Ober- und Unterrohr, einen kürzeren Hinterbau des Rahmens, einen kürzeren Vorbau und den vier „Pegs“, den charakteristischen Verlängerungen der Radachsen. In den letzten Jahren kam ein Trend zum Gewichtsparen auf, z. B. durch möglichst kurze Gabeln ohne Vorlauf (Bietet auch bessere Kontrolle), kurze Kurbelarme, extrem kleine Kettenblätter (häufig sogar nur 15 Zähne) und schmalere Ketten. Es werden oft Lenker ohne „sweep“ (die anatomisch gerechte Biegung des Lenkers in der Vertikalen) eingesetzt, da dies eine bessere Kontrolle über das Rad ermöglichen soll. Eine neue Variante des Lenkers sind so genannte „Bar/Stem-Combos“ (Lenker-Vorbau-Kombinationen), bei denen der Lenker bereits am Vorbau festgeschweißt ist.

Für Hinterradtricks unerlässlich ist der „Freecoaster“, eine spezielle Art von Hinterradnabe, die es ermöglicht, dass sich das Hinterrad auch rückwärts drehen kann, ohne die Bewegung über die Kette an die Kurbel weiterzugeben."

Was möchtest Du wissen?