Haben BMX-Räder eine Rücktrittbremse?

2 Antworten

ja, das ist alles fast richtig! heute gibt es an brauchbaren BMX Rädern keine Rücktrittbremsen mehr! Sie wurden in den 80er und 90er Jahren aber sehr wohl auch im Freestyle eingesetzt. Beispielsweise Frank "Ali" Schnütgen und Jan Klostermann fuhren das Setup bis ans Ende ihrer Karrieren. Es erleichterte das Stehen auf dem Hinterrad ohne beide Hände am Lenker zu haben, behinderte aber die Korrektur der Fußstellung nach einer Landung bzw. vor einem Absprung. Aus diesem Grund hat sich die Rücktrittbremse nicht durchgesetzt. Mit ihrer Hilfe konnte man aber Rückwärts rollen ohne das die Pedalen nach hinten mitdrehten. Daraus entstand dann der erste Freecoaster, eine Nabe zum vorwärts und rückwärts rollen ohne Rücktrittbremse. Ich hoffe das reicht erstmal.

Früher als sie als Cross-Räder eingesetzt wurden hatten sie eine Rücktrittsbremse. Aber seit sie als Freestyle Bikes für die Halfpipe etc. benutzt werden haben sie keine mehr. Hat mit dem shcnellen in die Pedale zurück kommen zu tun. Soll da mit alten Bikes schon heftige Stürze gegeben haben wegen der R-Bremse

Ausserdem werden sie wie Indy sagte auch rückwärts bewegt.

0

Was möchtest Du wissen?