Wo ist ein Unterschied von Albaner zu Kosovo-Albaner?

20 Antworten

Hallo zusammen mein Name ist Qendrim Berisha :) Ich lese nun diese Interesanten und spannenden Meinungsverschiedenheiten bevor ich auf den Punkt komme möchte ich etwas von meiner Lebensgeschichte verzählen..Ich wohne in Stuttgart und mein Vater Azem kommt aus Prishtina und meine Mutter Jelenena aus Belgrad...so bin ich aus einer Mischehe entstanden....Kann serbisch und albanisch sprechen...bin mit 2 Kulturen aufgewachsen und bin führ mein Lebenlang bereichert dass ich diese Chance hatte bzw. immer noch habe...Es gab Momente in denen dass alles sehr schwierig war für mich mit 2 Kulturen aufzuwachsen die beide mega herzlich und gut sind einfach durch böse leute und die Politik manipuliert sind...Meine Eltern haben sich in Pristina auf der Uni kennengelernt und es wahr und ist immer nochj eine grosse Liebe da aber primär durch Respekt und gegenseitiges Verständnis geprägt ist...Ich bin so erzogen worden allen Menschen mit Respekt zu begegnen in die Seele des Menschens zu schauen auf die Nationalität zu schauen ist dass dümmste was man machen kann...Sehr abvertend und zurückgeblieben so etwas... So teile ich die Leute nur auf loyal gut/hinterlistig leider gibt es dass auch...Was ich sagen möchte für mich alls Kosovo-Albaner gibt es keinen Unterschied Albaner ist Albaner die gleiche Mentalität.. Mein babi hat mir immer gesagt besa kannst du mit jedem Albaner eingehn egal ob von Prishtin oder Saranda...Dass ist nur unser Albanischer Brauch ein der mengen Beispiele die uns verbindet...Die Bräuche sind von ort zu Ort anders und anstatt uns zu beschimpfen Brüder und Schwestern sollten wir voneinander lernen und uns mit unsern verschiedenen einsichten und auslebung des Albanertums austauschen zu sehn welcher Brauch wird in Vlora praktiziert und welcher z.B. in Prizren...Në sajë të të gjithë vëllezërve dhe motrave respekt të lumtur shumë dhe përshëndetjet nga Shtutgarti :-)

hahaha Voll der Aufsatz xD stimmt Aber was du sagst!! witzig Ich komme in Ks auch aus Pristina und in Deutschland aus auch Stuttgart xD

0

Ich heiße auch Berisha 😂. Meine Eltern kommen aber aus mitrovice und vushtrri

0

Du sollst wissen, das Kosovo ein Teil Albaniens war, dass die Serben von Albanien getrennt haben, indem sie die Grenzen verschoben haben und für sich selber Kosovo beansprucht hat, sodass Kosovo ein Teil Jugoslawiens und Serbiens wurde. Die Albaner aus dem Kosovo, akzeptierten es nicht dass sie unter der Herrschaft der Serben waren, da diese ihnen keine Rechte gaben und so trennten sich die Albaner mit dem Kosovo von Serbien nachdem Jugoslawien zerfallen ist und sie wollten wieder mit Albanien ein Land werden, aber die Großmächte dieser Welt und darunter auch Europa wollten dies nicht zulassen und so sahen die Albaner nur eine Möglichkeit und diese Möglichkeit war das Kosovo ein eigenes Land werden muss. Somit unterscheidet Kosovo Albaner und normale Albaner nichts voneinander, denn sie sind dasselbe Volk. Uns kann man mit den Russen und Weißrussen vergleichen, denn Weißrussland war auch ursprünglich ein Teil Russlands das aufgeteilt worden ist und somit sind Weißrussen und Russen auch dasselbe Volk, wie Albaner und Kosovaren/Kosovo Albaner.

0

Ursprünglich leben sie auf ihren alten Gebieten und niemand ist von i.wo nach i.wo geflohen! Informiert euch doch bitte etwas über die Balkan Geschichte bevor ihr euren Senf dazu gibt. Die Slawen (Serben etc) sind erst im 7 Jhd überhaupt dazu gestoßen, davor gab es nur Griechen, Makedonier und Albaner auf dem Balkan. Der unterschied ist, dass wir seit fast 100 Jahren komplett getrennt waren und einige meiner Landsleute in Albanien vergessen haben was das Wort Volk bedeutet. Sie klammern sich dann lieber an den alerwertesten der Italiener. Traurig traurig was deine Freundin von sich gibt. Sag ihr einen Gruß und richte ihr das von mir aus: tradhetare ;-)

Meine Antwort kommt zwar reichlich spät aber deine Freundin hat es wahrscheinlich auf die Sprache bezogen und nicht auf die Menschen. Meine Mutter hat mir mal selbst erklärt, dass die Sprache der Kosovaren nicht rein anhört also nicht so sauber. Es ist nicht böse gemeint aber es ist die Wahrheit. Man kann es mit Moldavien und Rumänien vergleichen. In der Rumänischen Sprache werden bestimmte Buchstaben mehr betont als im Moldavischen

Meiner Mutter, Tante und Cousine fällt es wirklich schwer den Dialekt der Kosovaren zu verstehen. Aus diesem Grund wird Kosovarisch von vielen Albanern als Bauernsprache bezeichnet

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die kosovaren haben das gefühl das albanisch wo sie sprechen ist gramstik obwohl es ein reines dialekt ist. Man versteht sie kaum und vor allem sie bemühen sich nicht mal gramatikalisch und verständlich zu reden und belassen es bei deren dialekt

1

Und bei uns sind es die Albaner aus Albanien, die die Bauernsprache sprechen.

Da sieht man mal, wie unterschiedlich die Perspektiven sind. Jedem ist seine eigene Sprache lieber und „besser“.

0

Klar ist jedem sein dialekt lieber..... aber die kosovaren geben einem den Eindruck als würden sie sich nicht bemühen. Darüber regen sich so gut wie alle anderen albaner auf. Und dieses getue, wir reden gramatik geht einem echt auf dem geier. Naja klar hängt von der person ab, aber ich kenne viele kosovaren die so tun. Deswegen kann man mir das nicht aus dem kopf kriegen

0

Es sind alles albaner !! Alter gehts euch schlecht diese ganzen kommentare von wegen wir wollen nichts zu tun haben ? Wo lebt ihr eigentlich? Habt doch keine ahnung von nichts! Wir sind alle brüder und schwester oh gott und da kommt ihr an von wegen die sind dumm wir sind dümmer. Reißt euch mal zusammen ist ja typisch euer verhalten und man kann kosovo und albanien nicht mit deutschland österreich oder der schweiz vergleichen! Das ist doch was völlig anderes. Und so wird euer niveu auch immer weiter runtergestuft -.-

Sie vergleichen nicht Albanien und Kosovo, sondern Gegisch und Toskisch mit Deutsch/Austrisch/Helvetisch

2

Die Frage liegt zwar schon länger zurück, hat aber für mächtige Emotionen gesorgt.  Ich bin kein "Albaner" sondern habe unzählige "Albaner" als Freunde und habe auch die "albanischen" Länder bereist inkl. einer dreitägien Hochzeit (in Shkodra, Velipoja und Tirana) die mir unvergesslich bleiben wird.

Die Meinung hier, dass Albaner gleich Albaner ist stimme ich nicht zu. Neben den sprachlichen Unterschiede zwischen den Albanern, Kosovaren und Mazedonier (mazedonische Albaner) gibt es auch kulturelle.

Sprachlich kann man das vergleichen mit den Dialekten in Deutschland bzw. Österreich. Ich höre sehr wohl den Unterschied, ob jemand Hochalbanisch redet oder in einem Kosovodialekt.

Z.B hat Enver Hoxha in Albanien keinerlei Regligion gefördert. Die mazedonischen Albaner sind viel gläubigere Moslems als die Kosovaren.

Auch bei den Hochzeiten sieht man die Unterschiede wie gefeiert wird.

Für einen "Nichalbaner" mag Albaner gleich Albaner sein. Wenn man jedoch ständig mit den einzelnen Gruppen von Albanern zu tun hat, sieht man sehr wohl die Unterschiede der einzelnen Gruppen.

Das jetzt der eine klüger ist als der andere ist aber ein BLÖDSINN. Ich kenne genug von jeder Gruppe um dies beurteilen zu können.

Das ist so wie wenn ich sagen würde die Schweizer sind am klügsten, dann kommen die Deutschen und alle Idioten kommen aus Österreich.

Jeder von den Albanern ist stolz auf seine jeweilige Zugehörigkeit und meint der "bessere" Albaner zu sein. Nationalstolz :)

Wirtschaftlich betrachtet wäre ein "Großalbanien" sicher von Vorteil, da als Einzelland Kosovo und Albanien doch sehr klein ist und Albanien den Vorteil zum Meerzugang hat

Grossalbanien - (Gesellschaft, Kosovo, Albanien)

Was möchtest Du wissen?