Warum heiraten die meisten Albaner, die in der Schweiz leben, eine Frau aus dem Kosovo?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in der schweiz leben viele albaner, also kosovaren und die männer wollen halt eine frau aus kosovo/albanien :)

Aber ich verstehe nicht warum was macht sie so besonders ich wohne und lebe in der schweiz aber gehe trotzdem nicht in den ausgang helfe meinen eltern und bin anständig und respekvoll

0

ich denke weil sie glaube sie sei noch "jungfrau" was ja nicht immer stimmt.

aber hauptsächlich weil sie sich vorstellen die besser "kontrollieren" zu können.

Ich war bis vor kurzem mit einer Kosovo-Albanerin zusammen und habe in der Zeit viel über die Kultur, Tradition und Mentalität gelernt. Ich schätze, dass die emigrierten Kosovo-Albaner lieber eine Frau aus der Heimat nehmen, weil die Albanerinnen, die im "Westen" aufgewachsen sind, eben nicht mehr so traditionalistisch drauf sind, wie diejenigen in der Heimat. Meine Freundin war sehr aufgeschlossen, nicht auf den Mund gefallen, mutig und hat sich für ihre Interessen eingesetzt. Sie durfte zwar wie die Mädels in der Heimat auch nicht raus gehen, Freunde treffen, mit Männern chatten oder gar einen Freund haben (Wir waren heimlich zusammen). Aber sie hat sich hier und da gewehrt, war rebellisch und hat sich in Gespräche eingemischt usw. Das wissen die Albaner, die im Ausland leben. Der "westliche" Einfluss macht die Frauen weniger gefügig. Und da sich der albanische Mann über das Verhalten der Frau definiert, seine Ehre durch die Wünsche und Taten einer intelligenten und selbstbewussten Frau beschmutzt wird, nimmt er sich lieber ein unterwürfiges, 100% jungfräuliches Mädchen, das nicht rumdisskutiert, das keine Ansprüche an Freiheit und Gleichberechtigung stellt, kurz um, das weiß wo sein Platz ist. Sehr viele (sicher nicht alle) emigrierte Albaner leben vielleicht im Ausland. Im Kopf sind sie allerdings noch im Kosovo. Die Menschen, die ich kennengelernt habe (teilweise schon 20 Jahre emigriert), leben alle sehr traditionell, planen das ganze Jahr auf den Jahresurlaub im Kosovo hin, bauen Häuser im Kosovo, unterstützen sämtliche Verwandte im Kosovo... Die Heimat ist allgegenwärtig. Wer aus der Reihe tanzt, bekommt Druck ohne Ende, es wird schlecht geredet, was das Ehrgefühl verletzt und vieles mehr. So geht der Albaner auf Nummer sicher und lässt die emigrierten Albanierinnen links liegen. Das hilft nun dir als Albanierin nicht wirklich weiter. Ich schätze, du musst ja trotzdem einen Albaner heiraten. Aber vielleicht erklärts dir deine Situation und zeigt dir, was dir vielleicht erspart bleibt. Sofern du eine intelligente, selbstbewusste Frau mit Träumen und Freiheitsdrang bist ;-)

Vielleicht hilft dir das Buch "Bis du mir gehörst"... Da gehts um albanische Beziehungen. Gibts auf amazon.

 - (Heirat, Kosovo, albaner)

Es ist halt wie eine Tradition, das man Frauen in Kosovo sucht. Man macht es halt. Es ist viel besser.

Aber warum versteh ich nicht ich bin in der Schweiz aufgewachsen und bin keinbisschen arrogant oder so ich gehe nie in den ausgang und mache allles was meine eltern sagen ich finde es gibt auch gute albanerinnen in der schweiz vielleicht selten aber es gibt sie

0

Was möchtest Du wissen?