Unterschied 3D fähig und 3D tauglich

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

3D fähig und 3Dtauglich bedetet das elbe, ist wie "Bei dem funktioniert 3D" und "Bei diesem Fernsehr ist 3D integirert." also das gleiche. Full HD und HDready sind auch andere Bedeutungen.

3D tauglich: brauchst komponente um 3D gucken zu können, heisst du musst dir was dazu kaufen damit du 3D benutzen kannst. Und das andere hat 3D ohne extras kaufen zu mussen

Also 100% bin ich mir nicht sicher aber bei HD ready und full hd war das so, ausserdem die auflösung war ein unterschied

0

So ein geschnetzelter Müll.

0
@MrZeus

Dein kommentar hat dem fragenden jetzt wirklich geholfen ;) ich hab es wenigstens versucht.

0

Deswegen warte ich die nächsten 2 jahre ab um mir einen Neuen Fernseher zu kaufen. 3D ist noch viel zu unausgereift und soll laut meinen Freunden Schlecht sein. Ich warte bis die Oled technik billiger wird. Jetzt lohnt es sich kaum einen neuen Fernseher zu kaufen weil auch bald die 4K auflösung Marktreif ist.

Ja, und in 2 Jahren kommt wieder was neues... So gehts immer weiter.

0

Im MediaMrkt hatte ich den Toshiba getestet. Erster TV OHNE Brille und die Technik ist nich ausgereift. Hingegen LG mit normaler 3D Brille (keine Shutter) war klar und wirklich gut (und ich halte eigentlich nichts von LG aber bei 1.099€ für nen 55" kann man nichts sagen).

Was ich sagen will: Auch in 2 Jahren wird sich nicht viel ändern, ich tippe auf 4. 3D kann man schon kaufen, aber eben mit Brille und ich würde die Shutterbrillen (mit Batterie) empfehlen.

0

das ist das gleiche glaube ich. Full HD ist nicht das gleiche wie HD ready.

Beides Vollkommen gleich wird nur von Herstellern anders formuliert!

Was möchtest Du wissen?