Unschädliche Haarfarben? Gibt es sowas?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es sind nicht die seltenen Haarfärbungen,die Haar und Haut kaputtmachen;es sind die schädlichen Pflegemittel,die man regelmäßig verwendet.Alles,was Silikone,Paraffine etc. enthält gefährdet die Gesundheit!Die Industrie stört das nicht,weil die ja alle nur daran verdienen wollen...von Hersteller bis Pharmaindustrie(Hersteller>Verkäufer>Arzt>Apotheke z.B.).Das unfaire Geschäft mit dem Leben blüht schon lange,weil zu wenig den wirklichen Ursachen auf den Grund gehen.<3Grüße

Bei codecheck.net kannst du herausfinden,was wo enthalten ist.Schon mal ein Anfang für alles Weitere.

0

Ja, Henna. Die kannst du sogar farblos holen und deine Haare damit pflegen, das macht garantiert die Haare nicht kaputt. Ist allerdings eine fürchterliche Sauerei (ergibt eine kleckernde Paste) und du kannst nur zwischen rot, möhrenrot, schwarz und braun wählen. Gibts in Bioläden und Reformhäusern und ist nicht teuer. Wenn dir die Farben nicht gefallen, kannst du sie immr noch aufessen ;)

Henna kann leider auch chemische Farbstoffe enthalten,was man über Internet,bei codecheck.net,herausfinden kann.<3Grüße

0

Probier doch mal Henna (Khadi Henna), wichtig: silikonfreies Shampoo (Henna Shampoo). Dann gibts noch Pflanzenfärbemittel von Logona oder Sante.

Eigentlich hatte ich geschrieben, dass ich keine Pflanzenfarbe vertrage....

0

Was möchtest Du wissen?