Unkraut? Was sind das hier für Pflanzen?

 - (Pflanzen, Garten, Blumen)  - (Pflanzen, Garten, Blumen)  - (Pflanzen, Garten, Blumen)  - (Pflanzen, Garten, Blumen)

7 Antworten

Hallo Seeochse,

die ersten beiden Bilder erinnern mich an Waldmeister, wobei ich den wilden kleiner in Erinnerung habe, doch vielleicht ist es eine Züchtung, oder durch Lichtmangel vergeilt! Auch könnte das, was noch mit im Topf ist durchaus Dill sein, doch das würdest Du bestimmt riechen!?

Beim dritten und vierten Bild, würde ich auf Gartenmelde tippen!

MfG

norina


Unkraut ist das Unwort des Jahrhunderts. :-) Das Klettenlabkraut auf dem ersten Foto kann man als Gemüse mitkochen. Sehr gesund! Das zweite erkenne ich noch nicht eindeutig, sieht aber sehr hübsch aus.

Das, was sich bei Dir ansiedelt solltest Du dankbar annehmen und für Deine Gesundheit nutzen. :-)

danke für deine antwort;) jetzt wo ich umgefähr weiß was was ist kann ich es auch nutzen. ansonsten käme das bei mir nicht in den topf..nachher vergifte ich mich noch, weil ich keine ahnung hatte heheh

0
@Seeochse

ich habe mir in diesem Jahr ein Wildkräuterbuch gekauft. Dort sind sämtliche Wildkräuter aufgeführt, die bei den meisten Menschen als "Unkraut " ein Dorn im Auge sind und vernichtet werden müssen. In diesem Buch wird auch beschrieben, wozu sie genutzt werden können, als essbare Pflanze, als Tee oder zu Salbe verarbeitet.

3

ganz deiner Meinung, viele "Unkräuter"kann man essen, sie sind gesund, eine wichtige Nahrungsquelle für nützliche Insekten.

4

das hohe sieht fuer mich wie klebkraut aus. das fedrige dahinter koennte dill sein. in den braunen toepfen waechst nach meiner meinung rauke.

Das erste ist Kletten-Laubkraut, es ist nicht das typische Gewürz, allerdings kann man es auch verwenden, du solltest mal googeln in welchen Kombinationen, zum zweiten weiss ich leider nicht Bescheid, zum dritten kann ich dir leider auch keinen Namen nennen, allerdings würde ich es nicht mit an eine Yukka-Palme oder ähnliches pflanzen :-)

das witzige ist, dass ich nichts in den topf der yucca gepflanzt habe. die kamen von alleine x)

0

Das hilft jetzt wahrscheinlich nicht viel aber das erste sieht schon einmal nicht nach Basilikum aus. Im Internet wirst du bestimmt fündig, wenn du verschiedene Kräuter und Gewürze mit Bildern suchst:) 

habe versehentlich 2x dasselbe Bild hochgeladen und den potenziellen Basilikum jetzt als mein Profilbild hochgeladen

Immernoch kein Basilikum?^^

0
@Seeochse

Gib am besten mal bei google Bilder Basilikum ein, die Blätter sind ziemlich rund, gewölbt und glatt.:)

0

ja, sieht schon anders aus..:/ "ausgewachsenen" Basilikum kenne ich, aber ich dachte, womöglich verändern sich die Blätter ja noch. Vielleicht wollte ich es aber einfach nicht wahrhaben heheh danke dir

0

Was möchtest Du wissen?