Umfrage: Wie lange sollte man zusammen sein, bevor man zusammenzieht?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

6 Monate bis 1 Jahr 28%
1 Jahr bis 2 Jahre 28%
2 Jahre bis 3 Jahre 17%
3 bis 6 Monate 11%
kürzer als 3 Monate 6%
3 Jahre bis 4 Jahre 6%
länger als 4 Jahre 6%

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
3 bis 6 Monate

Theoretisch schon kurz nachdem man sich kennengelernt hat. Was spricht dagegen? Zur Not zieht man halt wieder aus :D Wenn man das Risiko des ausziehens net eigehen will, sollte man niemals zusammen ziehen. Wer die Person etwas besser kennen will, sollte n halbes Jahr bis Jahr warten. Kommt aber auch immer drauf an, wie oft man sich in dieser Zeit sieht. Schwierige Frage ^^'

Habe diese Antwort als die für mich persönlich hilfreichste Antwort gewählt. Dein Argument "Kommt aber auch immer drauf an, wie oft man sich in dieser Zeit sieht." war das Ausschlaggebende. Das trifft meine Situation gerade am Besten. Danke!

0

Ich denke, dass man sich sicher sein soll, weil es ist schon ein Risiko, da man sozusagen die Beziehung auf das Spiel setzt. Von Person zu Person ist es anders, aber ich denke man merkt es, wenn es der richtige Zeitpunkt ist. Man sollte in jedem Fall mit seinem Partner genau darüber sprechen. Vorteile und Nachteile auch beachten.

0
2 Jahre bis 3 Jahre

Wenn es "der erste Freund" oder "die erste Freundin" ist, würde ich lieber länger warten. Wenn man älter ist, und seine eigenen Vor- und Nachlieben in einer Partnerschaft schon besser einschätzen kann, klappt es auch eher.

2 Jahre bis 3 Jahre

Ich z.B. bin gerade 20 und zusammenziehen kommt für mich noch lange nicht in Frage, wegen Ausbildung usw. aber wenn man nen festen Job hat, etc. denk ich 2-3 Jahre solltens wohl sein. WENN es denn dann auch rund läuft. Sprich, wenn man keine wirkliche zukunft sieht, sollte man das noch überdenken.

3 bis 6 Monate

Ich glaube nicht, dass es viel Sinn macht eine gemeinsame Wohnung lange hinaus zu schieben.

So kann man sich gleich zu Beginn der Beziehung zusammenraufen & kann sich leichter aneinander gewöhnen (die verschiedenen Allüren & Eigenheiten des Partners)statt nach Jahren der Beziehung festzustellen, dass man so gar nciht miteinander kann (im Alltag).

länger als 4 Jahre

Hallo. :)

Habe für länger als 4 Jahre gestimmt, da es leider nicht die Option gab "überhaupt nicht".

Es kommt immer auf die Person drauf an. Ob sie eher Freiraum brauch, was nichts negatives ist, oder gerne seine/n Liebste/n jederzeit um sich rum hat. :)

Habe bislang nur mit einem Partner zusammen gewohnt. Sind nach weniger als 3 Monaten zusammengezogen und die Beziehung hat fast 4 Jahre lang gehalten. Wir hatten nie Stress in Bezug auf "zusammen wohnen".

Nun würde ich nicht mit meinem Partner zusammen ziehen wollen, da es uns einfach besser geht damit. :) Haben auch mal Zeit und Raum für uns alleine. Denke mal, zusammen ziehen nach meinem "Geschmack" erst bei einer Heirat.

Was möchtest Du wissen?