Überbiss? bitte um rat

4 Antworten

Es ist besser im späteren alter eine feste zahnspange zu bekommen wenn der kiefer schon ausgewachsen ist:-)

Ob das noch was bringt, hängt von deinem Körper ab, nicht von deinem Alter, das kann also nur der Kiefernorthopäde selbst wissen. Ich z.B. hatte meine Zahnspange erst mit 14 gekriegt, weil es vorher nichts gebracht hätte ;)

Liebe Grüße! :)

6

OK vielen dank, ich werde mich am besten mal bei einem Kieferorthopäden informieren ;-)

1

Es hängt doch nicht vom Alter ab! 35jährige haben noch eine Zahnspange! Geh einfach zum Kiefi.

zahnspange - unzufrieden!

Habe meine zahnspange rausbekommen und ich bin extrem unzufrieden mit meinen Zähnen ! Ich habe die zahnspange raufbekommen weil ich nen überbiss hatte! Nach drei Jahren Behandlung habe ich diesen noch immer!

Gibt es eine andere Möglichkeit wie man einen überbiss behandelt ohne feste brakets?

...zur Frage

Hallo:) Wie kann man vielleicht einen Überbiss in kurzer Zeit etwas verschlimmern bzw. größer wirken lassen beim Kieferorthopäden?

Also ich war vor ca. 2 Jahren beim Kieferorthopäden und dort wurde gesagt dass eine Zahnspange nützlich wäre. Allerdings hatte ich damals nur 5mm Überbiss und erst ab 6mm die Krankenkasse zahlt. In 1 Monate habe ich wieder einen Termin, da uns gesagt wurde ich soll in 1-3 Jahren nochmal kommen. Ich möchte gerne eine Zahnspange haben, nicht weil es "cool" ist, sondern weil mich meine Zähne stören und es mir viel mehr Selbstsicherheit geben würde. Wir können es uns aber auch nicht leisten eine Zahnspange selber zu zahlen (bis zu 6000€ ist echt viel). Deshalb mache ich mir die ganze Zeit Gedanken wie man es vllt bisschen verstärken könnte. LG:)

...zur Frage

1 cm Überbiss: OP oder Zahnspange?

Hallo Leute, ich habe eine Frage die mir sehr auf dem Herzen liegt. Auch wenn der Text lang ist, bitte liest ihn und helft mir. Dazu eine Vorgeschichte die ihr aber wissen müsst:

Ich bin seit ca. 3 Jahren in Kieferorthopädischer Behandlung. Ich hatte schon immer einen starken Überbiss und hatte als erstes eine lose Zahnspange, die für oben und unten gleichzeitig gemacht worden ist, damit sollte der Überbiss ausgeglichen werden. Das hat auchwirklich viel gebracht, aber ich hatte noch ca. die Hälfte meiner Milchzähne währenddessen drinnen. Dann vor etwas mehr als einem Jahr, wurde die Behandlung abgebrochen, weil die Ärztin in Rente ging. Dann war ich ein 3/4 Jahr bei einer anderen (die mochte ich überhaupt nicht) dann habe ich gewechselt. (übrigens hatte die die Behandlung mit dem Überbiss ausgeglichen -.-)

Bei meinem neuen Kieferorthopäden, den ich sehr gut leiden kann,habe ich Ende November eine feste Zahnspange bekommen, weil ich auch schiefe Zahnreihen hatte. Ich habe keinerlei Probleme mit der festen Zahnspange.

Und jetzt meine Frage: Ich habe halt ein großes Problem mit meinem Überbiss, der seit der 1.Behandlung, wieder stark zurück kam. Inzwischen ist der fast 1 cm groß, und das nicht genug, mein Gebiss ist auch versetzt (also ein Kreuzbiss) die oberen Schneidezähne sind also nicht parallel zu den unteren. Und ich möchte wissen, ob eine Zahnspange dagegen hilft (weil ich hatte das Problem schon beseitigt, aber es ist wiedergekommen -.- :((( ). Oder ob eine OP nötig ist. Ich frage beim nächsten Besuch natürlich auch meinen Arzt, aber der nächste Termin ist erst in 6 Wochen.

Ich hoffe ihr lest das und könnt mich irgendwie beraten. Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

ich habe die Behandlung für meine Zahnspange abgebrochen und möchte sie nun wo anders entfernen

hallo also ich hab mein zahnspange jetzt schon 3 jahre sie sind perfekt doch ich bin zu meinen letzten treminen nicht erschienen und jetzt will ich wissen wie viel das kostet wen ich sie bei einem ander kieferorthopäden entfernen lasse?

(krankenkassen übernehmen keine Rechnungen vom Kieferorthopäden)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?