Übelkeit nach paar Bier?

4 Antworten

Wenn du sagst, dass dir nach der Menge eigentlich nie schlecht wird, kann man den Alkohol wahrscheinlich ausschließen.

Vielleicht hast du einfach was schlechtes gegessen, das Bier war schon längere Zeit abgelaufen oder verträgst die Kombination nicht.

Es gibt ein paar Biere, die einfach schlecht SIND. Mangelhafte Qualität. Manche kriegen davon Kopfschmerzen, andere eben Magenprobleme.

Trinke die Sorte am besten nie wieder, zumindest Du verträgst sie nicht.

Es gibt ja genügend Auswahl.

Ja, hab so ein Indian Pale Ale aus Hawaii getrunken.
Das war ziemlich widerlich, schmeckte nach harz usw.
Das kanns mal sein ...

1
@tinygirl02

Oje, Du Arme...

Halt Dich mal lieber an die, die nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut werden. Das sind immerhin auch ein paar Hundert :)

Und gute Besserung!

0

Alkohol ist eine Droge und Gift für den Körper. Daran liegt es. Wenn man zum ersten Mal Alkohol trinkt, meckert der Körper immer rum.

Habe ich eigentlich nie von der Menge Alkohol.

Wo steht da was vom „ersten Mal“?

2
@skyfireXLS

Zum ersten mal wars dann doch nicht ganz ;)
Trinke schon seit 15 Jahren Alkohol.

0

Es können die Biere sein, das Essen oder eine Kombination. Ist völlig normal, dass es einem hin und wieder mal auf den Magen schlägt, auch wenn man ein paar Biere im Normalfall gut verträgt! Würde nen Kamillen oder Brennesseltee trinken und morgen ists wieder gut! 

Was möchtest Du wissen?