TV Wandhalterung anbringen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da meine Kristallkugel grad zur Inspektion, die Röntgenbrille aus dem Comic beschlagen und der Bauplan deiner Wand zerrissen ist, kann ich dir die Frage leider nicht gaaaanz exakt beantworten.

Aber vielleicht findet sich ja noch ein Medium, welches mit Hilfe von Kartenlegen deine Wand ersinnen kann.

Vor meinem inneren Auge sehe ich nur eine Wand der Stärke x die entweder von einer anderen Wand in einem nicht näher genannten Winkel in den Raum hinein absteht oder sich freistehend vor einer anderen Wand befindet. Die Höhe ist ebenfalls nicht klar und so verschwimmt das obere Ende im Nebel. Ganz klar dagegen die Breite: 50cm. Hilft ungemein weiter. Unten dann wieder weniger deutlich ein ominöses Rohr mit Durchmesser y von einem Kamin aus dem Material "Metal", welches in frei zu wünschendem Winkel exakt %&§# cm weit in diese merkwürdige Wand hineinführt um dann entweder darin oder dahinter in einer beliebigen Richtung mit beliebigen Richtungswechseln zu verlaufen oder auch einfach zu enden.

Kurz: bohr einfach drauflos, du wirst schon merken wo es ist.

H4rdcor3Chip 02.07.2014, 23:43

Tut mir leid, ich kenne mich in diesem Themenbereich nicht so aus. Also, die Wand ist verbunden mit der Decke und mit der Wand, die sich dahinter befindet, demnach liegt sie also nicht frei. Das Rohr müsste aus Aluminium sein. und verläuft etwa in einem Winkel von 70° in die Wand. Allerdings kann das Rohr nur in diese Wand münden, da hinter dem Kamin sich ein anderer Raum befindet. Bei der Wand handelt es sich um Massivbeton. Ich hoffe du kannst mir jetzt besser weiterhelfen. Tut mir leid für die wenigen Informationen in Meiner Frage.

0
Ortogonn 03.07.2014, 06:52
@H4rdcor3Chip

Das Problem ist, dass nicht klar ist, wie das Rohr in der Wand verläuft.

Ich vermute mal aus deinen Angaben, dass es das Abluftrohr eines Kaminofen ist? Dann ist die "vorstehende" Wand vermutlich der Schornstein des Gebäudes. Dann endet das Rohr darin. ABer damit wird es nicht unbedingt besser.

Ein Schornstein ist i.d.R. nicht aus Beton gegossen. Evtl sind es Betonsteine? Oder schließt du von der restlichen Wand auf das Material dieses Bereichs?
Da der Schornstein hohl ist (für den Rauch etc) ist die Wandstärke auch nicht sooo groß.

Darüber läßt sich aber nur spekulieren, weil mir deine Wohnung nicht bekannt ist. Die Tragfähigkeit des Mauerwerks - sollte es sich um den Schornstein handeln - ist nicht so groß, wie die einer Wand. Problematischer ist jedoch, dass du durch Anbohren unter Umständen eine Undichtigkeit verursachst und dir damit Abgase in den Raum holst.
Du solltest das unbedingt vorher abklären.

Evtl ist es besser, eine eigene TV-Wand zu bauen (Holz, Panele, ...) und das Gerät daran zu hängen. Ist nicht sehr teuer und mit ein wenig handwerklichem Geschick durchaus zu meistern. Man kann dann auch bspw. gleich Ambiente-Lights (dieses farbige Licht im Hintergrund) mit einbauen wenn man das mag u.v.m. Anleitungen für so etwas gibt's zuhauf im Internet.

0

Sollte das, was du beschreibst der Kamin sein, ist es eh nicht erlaubt, da etwas zu bohren, da der Kamin damit seine Funktionstüchtigkeit verlieren kann / wird. Ein gemauerter Kamin (Schornstein) hat für gewöhnlich eine Wangenstärke von 11,5cm.

Was möchtest Du wissen?