Tut Paintball weh also kann da einem was passieren oder schmerzt es sehr doll. Ist es gefahrlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Paintball ist erst ab 18 erlaubt und wenn du eine Schutzausrüstung trägst, dann passiert die nicht viel, außer einigen blauen flecken und evtl. Blutergüssen.

LG Pummelweib :-)

Pintball wird gesetzlich Vorgeschrieben bei uns in Deutschland mit maximal 215 fps (ca. 7,5 Joule) gespielt und ist ab 18 Jahren und ausschließlich auf vorgesehenen Spielfeldern erlaubt !

Paintball ist somit in Deutschland also eher ein "Kindergeburtstag" und tut alles andere als weh. Die meisten Treffer wirst du gar nicht mitbekommen.

Mit deinen 13 Jahren darfst du Paintball Light spielen - mit kleineren Paintballs und  Plastikpistolen mit maximal 0,5 Joule Federkraft. Dies wird allerdings nicht auf allen Feldern angeboten - also vorher informieren.

In anderen Ländern spielen Jugendliche schon ab 14 Jahren und jünger und das mit den normalen 300 fps, also fast doppelter Aufprallenergie!

Also grundsätzlich tut Paintball nicht weh, solange du nicht getroffen wirst ;-P

Aber wenn, dann merkst du es bzw. je nach Entfernung und getroffener Stelle tut es weh und gibt blaue Flecken. Ich würde dir raten lange Klamotten anzuziehen, die auch dreckig werden können.

Und ganz wichtig:
NIEMALS OHNE MASKE AUFS FELD und außerhalb des Feldes Laufsocke/Laufstopfen auf den markierer.

Wirklich gefährlich ist Paintball mit geeigneter Schutzausrüstung nicht. Spiele jetzt seit ca. 3 Jahren und hatte noch keine ernsthaften Verletzungen.

Mir wurde bis jetzt immer Schutzkleidung gegeben (Ganzanzug, Handschuhe, Extraschutz für Bauch und Rücken und Helm). Trotz diesen Maßnahmen bin ich immer mit einigen blauen Flecken zurückgekommen. Ab 5 Metern Entfernung war es bei uns verboten zu schießen, da man sonst zu nah ist und es richtig weh tun kann, jedoch vergessen das viele im Spiel, und dann tuts richtig weh.

Es ist schon unangenehm und grenzt am Schmerz, wenn man Bälle an die falschen Stellen bekommt, jedoch ist alles noch relativ erträglich (siehe da, ich habs noch mal und noch mal gemacht 😂). Nur einmal, da habe ich eine Kugel an den Hinterkopf bekommen (Helm schützt nur das Gesicht) und ich musste vor Schmerz das Spiel verlassen.

Aber komm, Paintball macht richtig Spaß. Denk einfach nicht daran! 😋

Bachto02 25.08.2015, 10:08

ich bin 13

0
annitobanana 25.08.2015, 12:47

Nein, in Frankreich.

0

Es tut brontal weh. Abhängig davon, wo es dich trifft. 

Es tut in Gewebe mit ausreichend "Polster" drunter weniger weh (Bauch, Rücken, Oberschenkel). Es ist recht schmerzhaft, wo nur Haut und ein wenig Gewebe über dem Knochen ist (Ellenbogen, Schädel, Schienbeine).

Es tut höllisch weh, wo die Haut naturgemäß emfpindlich ist (Gesicht, Handrücken, männliche Genitalien, weibliche Brüste.

Treffer erzeugen je nach Auftreffgeschwindigkeit und Beschaffenheit der Schutzkleidung übelste Blutergüsse. 

Niemals ohne Schutzbrille spielen!

mrDoctor 25.08.2015, 09:40

Das Schmerzempfinden scheint recht unterschiedlich zu sein. ;-)

0
Nebuk 25.08.2015, 09:50
@mrDoctor

Nun ja. Man möge mich ruhig Memme nennen. Soll halt jeder für sich austesten. Vielleicht spielen die meisten hier ja mit den - in Deutschland erlaubten - 79m/s. Ich habe die - schmerzhafte - Erfahrung gemacht, dass sich viele Spieler einen Kehricht um Vorschriften kümmern und ihre Gun hochdrehen.

Und nach einem Gesichtstreffer mit 120m/s aus 20m Entfernung sah ich für eine Woche aus, wie ein Halbseitenmonchichi mit Mumps nach einer Weisheitszahn-OP.

0
Hyp3rn0v4 25.08.2015, 17:32
@Nebuk

120m/s entsprechen 390fps.

International erlaubt sind max. 300fps, darauf ist auch die Schutzausrüstung (Maskenglas) ausgelegt.

In Deutschland sind nur 214fps erlaubt, was ca. 65m/s entspricht. 

1

Mit Schutzkleidung kann nichts passieren, selbst ohne gibts nur ordentliche blaue Flecken, darfst es nur nicht in die Augen bekommen :) 

Ein Treffer von kurzer Distanz kann kurze Zeit schmerzhaft sein, jedoch im Ertragbaren bereich. Solltest du im T-Shirt spielen, so kann es vorkommen, dass ein Treffer direkt auf die Haut leichte "Schürfungen" auslöst. 

Mit Kleidung kann vieles Verhindert werden, insbesondere die Schmerzen. Blaue flecken sind jedoch Programm.

Als gefährlich würde ich es nicht erachten, da du eine Schutzmaske trägst. Natürlich kann auch ein Tiefschutz getragen werden. Die Verletzungsgefahr durch hinfallen ist weit höher, als jene durch Treffer verursachten Verletzungen.

Man kann blaue Flecke davon bekommen. Auf jeden Fall alte und dicke Kleidung tragen, dann sollte es gehen

Mit Schutzkleidung ist es nicht gefährlich, aber ein bisschen weh tut es schon ;)

Was möchtest Du wissen?