Türkeiurlaub - wieviel klamotten darf ich nach Deutschland einführen

3 Antworten

Um paar sachen nochmal klar zu stellen. Fälschungen sind nicht verboten in deutschland. Nur weiterverkauf von fälschungen. Und wenn Du klamotten mitbringst, reiss einfach ettikett raus. Dann weiss niemand was gekauft ist und was dir gehört. Liebe Grüße Sam

Hi, du kannst (Plagiate) Klamotten oder auch andere Sachen bis zu einem Warenwert bis zu 175 € ohne Probleme einführen. Zitat: Fälschungen und Raubkopien nach Deutschland zu bringen ist verboten. Nur wenn der Wert aller eingeführten Waren unter 175 Euro liegt, drückt der Zoll ein Auge zu. http://www.welt.de/reise/article1885544/Plagiate_findet_der_Zoll_gar_nicht_toll.html hoffe ich konnte dir helfen. Ciao

DH!

0

Die 175 €-Grenze gilt nicht für Plagiate, also droht dir Konfiszierung solcher Sachen.

0

normale Kleidung, d.h. die eine oder andere Jeans oder Lederjacke duerften bis zu einem Warenwert von 175 Euro kein Problem sein!

Fuer alles darueber hinaus zahlst Du Zoll und es kann sogar zu Problemen kommen, wenn Du keinen Gewerbeschein hast, da man Dir dann Schwarzhandel unterstellt.

Um Probleme mit dem Zoll zu vermeiden, verlange eine Rechnung, die muessen das machen!

Plagiate, also nachgemachte Designerware sind grundsaetzlich verboten! Wenn Du erwischt wirst (und bei Tuerkeiurlauben sind die scharf) ist das Zeug weg und Du zahlst eine deftige Strafe, zudem sind die Designer mittlerweile nicht mehr zimperlich und klagen massiv jeden der angezeigt wird (und das waere dann der Fall) wegen Betruges an.

Bei einer einzigen kleinen LV Handtasche wird der Zoll im Normalfall die Augen zudruecken. Aber, sobald Du zwei Handtaschen und vielleicht noch zwei oder drei Jeans dabei hast, wird es schwierig.

Eine Freundin hat das mal gemacht: 3 LV Handtaschen, 3 Jeans und 10 T-Shirts waren dann weg, die Strafe und der Betrugsprozess kosteten sie weitere 3.000 Euro und das ist mittlerweile mehr als 4 Jahre her.

Was möchtest Du wissen?