Tsunami Entstehung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier mal ein Auszug aus Wikipedia:

Tsunamis werden meist (zu etwa 90 %) durch starke Erdbeben unter dem Ozeanboden angeregt; die übrigen entstehen infolge von Vulkanausbrüchen, untermeerischen Erdrutschen oder in sehr seltenen Fällen durch Meteoriteneinschläge.

Tsunamis treten mit ungefähr 79 % am häufigsten im Pazifik auf: Am Rand des Stillen Ozeans, in der Subduktionszone des Pazifischen Feuerrings, schieben sich tektonische Platten der Erdkruste (Lithosphäre) übereinander. Durch die sich ineinander verhakenden Platten entstehen Spannungen, die sich zu einem nicht vorhersehbaren Zeitpunkt schlagartig entladen, wodurch Erd- und Seebeben ausgelöst werden. Dabei werden die tektonischen Platten horizontal und vertikal verschoben. Die vertikale Verschiebung hebt oder senkt auch die darüberliegenden Wassermassen. Durch die Gravitation verteilt sich das Wasser als Wellenberg oder Wellental in alle Richtungen; je tiefer der Meeresbereich, umso schneller. So breitet sich eine Wellenfront in alle Richtungen aus. Meist ist die unterseeische Bruchzone nicht flächen-, sondern linienförmig, dann bewegt sich die Wellenfront v. a. in zwei Richtungen (rechtwinklig von der Bruchlinie weg).

Ein Erdbeben kann nur dann einen Tsunami verursachen, wenn alle drei folgenden Bedingungen gegeben sind:

  • Das Beben erreicht eine Magnitude von 7 oder mehr.
  • Sein Hypozentrum liegt nahe der Erdoberfläche am Meeresgrund.
  • Es verursacht eine vertikale Verschiebung des Meeresbodens, welche die darüberliegende Wassersäule in Bewegung versetzt.

Nur ein Prozent der Erdbeben zwischen 1860 und 1948 verursachten messbare Tsunamis.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tsunami#Entstehung

Gar nicht, das ist eine Flutwelle, die es theoretisch an jeder Küste geben kann.

Ein Tsunami ist kein Sturm!

wie entsteht ein tsunami?

bitte nicht lang

keine internetseite

 

...zur Frage

Entsteht immer noch Leben auf der Erde?

Ich frage mich ob immer noch Leben auf der Erde entsteht.

Es gibt ja Theorien wie das Leben auf der Erde entstanden ist und es wird immer wieder gesagt dass dort wo Wasser ist auch Leben entstehen kann.

Ist das Leben hier auf der Erde quasi nur in einem bestimmten Zeitraum entstanden und entwickelt sich jetzt nur noch weiter und verändert sich oder ist die Entstehung ein fortlaufender durchgehender Prozess der jetzt im Moment irgendwo im Ozean stattfindet ? Ich meine nicht die Veränderung des schon vorhandenen Lebens sondern die Entstehung an sich.

Also ich habe mir die Frage gestellt dass wenn man von jetzt auf gleich alles Leben von der Erde entfernt aber sonst alles gleich bleibt ob dann Leben neu entstehen würde weil wenn dem so wäre dann wäre die Entstehung des Lebens ja gar nicht so schwer herauszufinden und zu verstehen weil man einfach in den Ozean müsste und eben jede einzellene Entwicklungsstufe des Lebens untersuchen könnte unter der Voraussetzung dass es eben durchgehend entsteht.

Nachdem was ich bis jetzt weiß ist es ja so dass wenn es zu einem Massen aussterben kommt dann entsteht das Leben nicht neu sondern das Leben was nicht ausgestorben ist verändert und entwickelt sich weiter.

Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine.

...zur Frage

welche naturkatastrophe wäre in deutschland denkbar, die mit dem tsunami im indischen ozean 2003 vergleichbar wäre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?