Trohung, Beleidigung

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hast nichts falsch gemacht.Solche Idioten gibt es leider viel zu viel auf der Welt.Es ist ein scheiß Gefühl einfach angepöbelt zu werden ohne Grund.Das beste,was ´man tun kann.Ja, einfach nicht drauf reagieren,was nicht immer leicht ist.Selbst dann kann man sich noch nicht mal sicher sein,dass man in Ruhe gelassen wird.Denn oft sind es Typen,die nicht mal halt vor ner frau machen würden,denen es egal ist,ob sie ne anzeige mehr oder weniger haben,die einfach kein Gewissen haben,kein Mitgefühl,weil sie es von zu hause aus nicht anders kennen gelernt haben.

zunächst mal so als Tip: Das Wort heißt Drohung.

Aber zum Thema. Du hast natürlich immer noch die Möglichkeit zur Anzeige. Aber ich würde die Sache an deiner Stelle einfach vergessen. Wer weiß, was die sowieso schon für Probleme haben, daß sie sich so benehmen. Laß die einfach.

Nur wenn du glaubst, daß die dir auch jetzt im Nachhinein noch etwas antun wollen, geh zur Polizei. Aber vermutlich haben die dich auch schon längst wieder vergessen und zig andere Leute auf ähnliche Weise angepöbelt.

Danke, auch für die Berichtigung!

0

Du kannst da gar nichts dafür. Bei manchen Jugendlichen ist das so, dass die einfach ihr Mund ne halten können. Die haben ein viel zu großes Selbstbewusstsein und machen sich deshalb gerne über andere lustig. Was nicht okay ist. Kopf hoch ;)

Anzeige wegen Beleidigung im Straßenverkehr (Unrecht)

Halle Leute,

Folgendes ist vorgefallen. Wurde heute morgen im Büro angerufen und die Polizei hat sich gemeldet. Gegen mich würde eine Anzeige wegen Beleidigung vorliegen (Stinkefinger) ich bin mir zu 100% sicher das ich es nicht war weil ich so etwas nicht mache.

Fakten:

Bin mit meinem Bruder gefahren er 16 ich 19 Anderes Auto anscheinend Frau mit Mann so 35 ca

Vorgang

Habe bei dem Überholen anscheinend sie ausgebremst da Gegenverkehr kam und es sonst nicht gereicht hätte sie mussten bremsen und bei dem Einschärvorgang hätte ich den Stinkefinger gezeigt! Was ich nicht gemacht hab. Problem zeugen dienverwandt sind gelten nicht also bei mir mein Bruder und bei ihr der Mann.

Was sollte ich machen werde später zum Anwalt gehen aber wie beurteilt ihr diese Situation..

...zur Frage

Habe Stress mit einem Ausländer

Ich habe Stress mit einem Ausländer. Ich saß im Bus, so gegen 00:45 Uhr und plötzlich stiegen da 12 Türken ein. Da dachte ich schon, dass es Stress geben wird. Dann habe ich immer wieder Schläge auf den Hinterkopf bekommen (mit der flachen Hand und einem Regenschirm). Da habe ich sie irgendwann drauf angesprochen, was das sollte. Daraufhin habe ich nur Beleidigungen und Drohungen gehört. Später habe ich den Täter bei schuelerVZ darauf angeschrieben und gefragt, ob er eine Erklärung hätte (ohne Beleidigungen oder sonst etwas!!!). Wie ich es nicht anders erwartet habe, kamen von seiner Seite aus Beleidigungen. Dann war eine Zeit Ruhe. Bis ich ihn auf der ''Soccer-Night'' wieder gesehen habe. Dort wollte er mit mir ''reden''. Widerwillig bin ich mitgegangen. Dann hat er gemeint, ich hätte ihn beleidigt bei schuelerVZ. Habe ich nicht (könnte ich jedem beweisen)! Dann kam ein stoß mit seinen Fäusten gegen meinen Brustkorb. Habe aber nichts gemacht. Auf meine Frage, was das sollte kam ''Du ehlender Hurensohn''. So ca. 2 Minuten später (vor anderen Türken) hat er mir eine Ohrfeige gegeben. Ansich nicht schlimm. Doch ich habe empfindliche Ohren, da ich vor ca. 1 Jahr eine OP hatte. Habe am Abend nurnoch ein piepen gehört. Bin danach Weg gegangen. Kann mir jemand sagen, wie ich die Siruation beruhigen kann? Bin für ihn (weil ich mich ja nicht wehre) ein Opfer.

...zur Frage

Kann die Deutsche Bahn einen einfach nicht mitnehmen?

Folgendes: Der Zug kam verspätet warum auch immer auf dem anderem Gleis, ein Paar unbekannt und ich sind dann nachdem der Zug gehalten hatte schnell vor dem Zug über die Gleisen ( er hat gestanden ) dann hat der uns angebrüllt der kleine ** und meinte wir dürfen nicht mitfahren und wenn doch ruft er die Polizei ( darf er das ) & ich würde jz eben einen Zug später nehmen, weiß aber nicht ob er mich dann einfach rauswerfen kann oder die Bullen rufen kann, angenommen ich hätte ihm beim vorbeifahren den Mittelfinger gezeigt, und er hätte rausgerufen : Du kleiner scheißer wenn ich dich erwische mache ich dich fertig." Also kp ob ich den nächsten Zug nehmen kann & wenn der mich schlägt, darf ich den abstechen?

...zur Frage

Angespuckt nach Beleidigung/ Provokation?

Hallo!

Es geht um einen Streit mit einem Nachbar. Ich dachte dieser hätte auf meinem Parkplatz geparkt, deswegen bin ich zu ihm hin. Es hat sich herausgestellt, dass es nicht sein Auto war. Er war genervt von dem Missverständnis und hat mir dumme Kommentare deswegen gegeben. (Aber keine Beleidigung, eher sowas wie "versteh halt nächstes mal mehr" oder "Pech wenn du's nicht verstehst") Mit diesem Nachbar habe ich mich nie verstanden, wir konnten uns nie leiden.

Der richtige Autobesitzer stand in der Nähe und hat dann meinen Parkplatz geräumt. Als ich dann einparken wollte, stand meine Freundin am Fenster und ich habe ihr die Situation erklärt. Dabei habe ich aber den Nachbar als dick/fett bezeichnet und eine "Bauchgeste" dazu gemacht. Ich habe aber mit meiner Freundin auf einer anderen Sprache gesprochen. Der Nachbar hat das von seinem Balkon aus mitbekommen.

Als ich dann in meine Wohnung gehen wollte, kam der Nachbar raus und hat mir megrmals gedroht mich krankenhausreif zu schlagen und am Ende hat er mich auch angespuckt.

Ich war schon bei der Polizei deswegen, habe aber nicht gesagt, dass ich den Nachbarn als fett bezeichnet habe.

Kann ich nun auch wegen Beleidigung oder Provokation eine Strafanzeige bekommen und wie ernst werden Anzeigen wegen leichter Beleidigung genommen?

...zur Frage

Was erwartet mich bei einer Anzeige wegen Beleidigung?

Hallo,

mir ist gestern leider etwas blödes passiert. :-(( Ich liege mit meinem Nachbarn im Dauerclinch. Er hat Sachen gemacht, die mich gestört haben und ich habe Sachen gemacht, die ihn gestört haben. Ein Gespräch mit dem Vermieter brachte nur kurzfristig etwas Ruhe.

Gestern erwartete er mich schon an der Wohnungstür, als ich die Treppe raufkam. Er sagte, er würde die Polizei rufen, wenn ich noch mal die Musik so laut stellen würde. Dabei hatte ich sie am Freitagabend nur eine halbe Stunde zwischen 20 und 20.30 Uhr etwas lauter gestellt, weil ich mit ein paar Bekannten meinen Geburtstag gefeiert habe. Danach war wieder Zimmerlautstärke. Ich wurde gleich wütend und beschimpfte ihn als "frustriertes Ar...loch".

Da er sonst nie Besuch hat, habe ich nicht damit gerechnet, dass jemand mithören konnte. Es kam ein älterer Mann an die Tür und mein Nachbar sagte triumphierend, dass sein Vater das gehört habe und er mich jetzt wegen Beleidigung anzeigen würde. Einen Zeugen habe er ja.

Ich traue ihm zu, dass er es tatsächlich durchziehen wird. Er hat mich auch schon beschimpft, aber ich hatte leider nie Zeugen.

Was kann jetzt auf mich zukommen? Muss ich mit einer Geldstrafe rechnen?

LG Litania

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?