Trichterbrust wegbekommen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Training der Brustmuskeln, kann helfen, die Trichterbrust etwas zu stabilisieren (eigentlich ist da etwas "lose" und "fällt" nach innen), allerdings so gut wie nie bis zur Normaliät. Zusätzlich kaschiert die Muskelmasse natürlich auch noch, dass da etwas nicht stimmt.

Eine echte Heilung ist leider allerdings tatsächlich nur operativ möglich.

Probier einfach aus, wie viel das Training dir nützt und wenn du trotz guter Erfolge im Muskelaufbau noch unzufrieden bist, kannst du immer noch mal neu überlegen. Zudem bist du auch noch verdammt jung und wirst allein durch die Pubertät noch muskulöser.

2

Vielen Dank für deine Antwort (: aber ich bin mir nicht sicher ob es weggeht da bei den meisten die eine Trichterbrust haben die brust größer bzw breiter ist und bei mir ist die brust auch eingedrückt....... bei einer operation kann die nebenwirkung also das was schiefgehen kann aber sein das ich dann eine beule habe anstatt eine trichterbrust

0
10
@Steambob155

Wie gesagt, Muskelaufbau wird aller wahrscheinlichkeit nach das zugrundeliegende Problem nicht lösen. Aber unabhängig von deinem Körperbau wird es defintiv kosmetisch etwas nützen und ja vielleicht genug, um sich mit der Situation abfinden zu können...?

Ich bin selber betroffen und von einer Wölbung als Nebenwirkung habe ich noch nie gehört, als ich mich mal darüber informiert hatte! Es ist zwar für einen rein kosmetischen Effekt eine recht große Operation, wenn man sich aber überlegt was "gesunde" alles über sich ergehen lassen dann vielleicht doch sogar noch halbwegs im Rahmen...

0
2
@valeand

Oke vielen dank für deine antworten hast du denn deine Trichterbrust wegbekommen? Wenn ja wie?

0
10
@Steambob155

Nein, habe ich nicht, ich habe mich einfach damit abgefunden. ^^ Meine ist allerdings auch sehr symmetrisch und deutlich weniger ausgeprägt als deine.

0

Kommt jetzt ziemlich spät, aber das ist doch gar nicht schlimm !!! :) Hey, bleib doch einfach so wie du bist !!! Das ist überhaupt kein Problem sowas zu haben, und ich finde sowas schön !! Mach dir mal mehr Mut ! Und vergiss die anderen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wo bekomme ich eine saugglocke für meine trichterbrust her?

Also mir ist schon vor einigen jahren aufgefallen dass ich eine art loch zwischen meinen brüsten habe. Habe heute danach gegoogelt, da es mich mittlerweile anfängt zu stören und habe erfahren dass dieses loch die bezeichnung trichterbrust hat. Da die Delle ziemlich groß ist würde ich gerne etwas dagegen unternehmen, allerdings kommt für mich eine operation nicht in frage da ich sportlich sehr aktiv bin und dann wohl für eine halbe ewigkeit meinen kampfsport pausieren müsste, deswegen wolltw ich mir eine saugglocke zulegen,weiß allerdings nicht ,wo ich so ein ding her bekomme. Beim arzt war ich noch nicht,werde ich aber bald gehen bin 15 und m

...zur Frage

Knochen gucken rechts und links am Bauch raus?

Hallo, ich habe ein problem am bauch also ich habe links und rechts knochen rausstehen aber nur ein bisschen aber auf der linken seite etwas mehr weiß jemand wovon dann kommen kann also vielleicht esse ich zu wenig aber habe auch eine trichterbrust da hätte ich auch noch eine frage kann man die trichterbrust wegtrainieren? und kommen die knochen sogar von der trichterbrust?

würde mich sehr über eine antwort freuen

...zur Frage

Zu hoher Blutdruck - Wie schlimm ist es? Kennt sich wer aus?

Ich war zur Untersuchung (Blutabnahme,Urinprobe etc.) beim Arzt. Er hat den Blutdruck gemessen, lag bei 149/90 und auch ein EKG gemacht und meinte ich hätte einen leichten Grenzwerthypertonus und eine leichte Grenzwertdyslipidämie. Hab auch einen Termin bei einem Anderen Arzt (den Namen habe ich vergessen, ist für's Herz etc. zuständig). Bis dahin sollte ich eine Woche keinen Kaffee/Energiedrinks trinken und zuhause selbst meinen Blutdruck messen (das mit dem Kaffee war kein Problem, aber 1Enrgy am Tag hatte ich schon). Meine Mesungen.

13.05 - 19Uhr - 126/80/76

14.05 - 12Uhr - 131/87/86

15.05 - 23Uhr - 132/79/80

16.05 - 16Uhr - 134/80/84

17.05 - 12Uhr - 133/81/83

18.05 - 13Uhr - 132/77/83

19.05 - 14Uhr - 128/76/94

...zur Frage

Hilft bei mir eine Saugglocke?

Hallo Leute,

Ich habe eine 1,9cm tiefe Trichterbrust. Ich bin 14, 1,70m und wiege ca. 51kg. Mich stört meine Trichterbrust sehr und ich kriege anfang September eine Saugglocke. Am 3.Oktober bin ich auf Klassenfahrt und dort schwimmen wir, deswegen ist meine Frage, ob ich in der Zeit, also in einem Monat, Erfolge durch der Saugglocke sehen kann, da es mir etwas peinlich ist vor meiner Klasse oberkörperfrei zu sein. Die zweite Frage ist: Wie lange soll ich die Saugglocke pro Tag tragen? Der Arzt sagte 3x 15 Min., aber ist es nicht etwas zu wenig?

Danke

...zur Frage

Wie überzeuge ich die Krankenkasse meine Trichterbrust "pectus excavatum" zu bezahlen?

Hallo Leute

Undzwar geht es darum das ich seid einiegen Jahren ziemlich psychische Probleme habe durch meine trichterbrust Fehlbildung. Meine Frage ist nun, wie bekomme ich es hin das die Krankenkasse diese Operation übernimmt. Ich kann kein normales Leben mehr führen seid einiegen Jahren. Ich traue mich nicht an den Stran oder ins Schwimmbad, zihe mich vor anderen nicht um, das beeinträchtigt mein Leben schon sehr. Dann kommt dazu das das Lungenvolum nicht mehr vollständig arbeiten kann dadurch das das Brustbein auf die Lunge drückt. Es gibt noch einiege Syntome mehr ... wie einen buckel der sich bildet dadurch das die Schultern nach vorne gezogen werden ... oder man bekommt Herz Kontraktionen usw. Vor diesen Dingen habe ich weniger Angst. Mir geht es hauptsächlich darum das ich endlich wieder ein normales Leben führen kann. Ich habe auch schon davon gelesen das man eine Saugglocke verwenden kann, jedoch soll diese wenig Wirkumg zeigen. Ich bin für jeden Tip den ihr mir geben könnt dankbar.

...zur Frage

Hallo, ich bin 18 und habe eine leichte bis mäßige Trichterbrust (2 cm tief nach "Lineal-Mess-Methode") Saugglocke oder sogar Implantate aus Silikon?

Körperlich beeinträchtigt sie mich weniger als psychisch, denn ich finde sie störend, was mich dazu veranlasste, im Internet nach Möglichkeiten der Behandlung zu suchen. Dabei stieß ich auf die Saugglocke und Silikonimplantate. Da meine TB -verhältnismäßig- nicht so extrem ausgeprägt ist (das sagte mir auch ein Arzt), halte ich diese für die besten Möglichkeiten. Nun meine Fragen:

Wer hat mit der Saugglocke oder Silikonimplantaten positive/negative Erfahrungen gemacht? Wie stehen die Krankenkassen dazu?

Vielen Dank schon mal! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?