Traum fühlte sich real an?

4 Antworten

Wenn man wenig Schlaf hatte und damit auch wenig REM-Schlaf (Phasen, in denen Träume am häufigsten vorkommen), gleicht der Körper das aus und verlängert und intensiviert diese Phasen beim nächsten mal schlafen. Da kann es durchaus vorkommen, dass sich träume "realer" anfühlen und man sich vesser dran erinnern kann.

Hehe, es gibt schon sehr reale träume. Genieße wie dein Körper de Sachen verarbeitet die dich beschäftigen, ändern kannst du es eh nicht

Ichhabe Träume die die Real werden ! :;O

Normal ?!?

Alptraum der sich zu echt angefühlt hat.

Ich hatte letzte Nacht einen Alptraum der mich ziehmlich verstört hat.

Die meisten sollten "Freddy Krüger" kennen. In meinen Traum war ein ähnlicher Mann. Er hatte zwei Handschuhe mit Messern daran an. Sein Gesicht konnte ich nie deuten. Es war eher recht verschwommen wenn ich sein Gesicht sehen wollte. Der Traum hat sich für mich wie Tage angefühlt. Dieser Mann hat viele Freunde von mir vor meinen Augen brutalst ermordet und meine Schwester auch. Wie bereits im Titel erwähnt, der Traum hat sich total real angefühlt und nicht wie ein Traum. Nach dem er meine Schwester enthauptet hatte ging er auf mich zu fing an böse zu grinsen, sagte zu mir "schlaf gut" und stach zu. Bevor er mich jedoch getroffen hat bin ich schweiß gebadet am morgen aufgewacht.

Ich meine es war nur ein Traum aber dieser letzte Satz hat mich total verstört. Und die Ähnlichkeit mit Freddy Krüger. Ich weiß nicht wie ich das deuten soll.

...zur Frage

Traum wiederholt sich, warum?

Ihr Lieben,

ich hatte heute Nacht einen Traum.
Den Inhalt des Traumes, träumte ich bereits vor ein paar Monaten.
Ich weiß, dass einige von Traumdeutung nicht viel halten, aber ich denken a bissl Aufmerksamkeit darf man den Träumen schon schenken.
Also:
Traum1 vor ein paar Monaten:
Mir wurden ein Kind anvertraut und ich sollte auf das Kind aufpassen.
Das Kind hat irgendwie nicht auf mich gehört und lief bei einem Spaziergang andauernd voraus, obwohl ich ihm schon etliche Male gesagt habe, dass das nicht in Ordnung wäre.
Es schenkte mir kein Gehör und auf einmal viel es die Brücke hinunter.
Der Fluss war ausgetrocknet und als ich hinuntersah, sah ich eine Blutspur die sich unter dem Kopf des Kindes immer weiter ausbreitete.
Die Mutter kam im selben Moment und war benommen vor Wut und verzweiflung. Sie schrie mich an und ich war einfach nur geschockt.
Das Gefühl, alles probiert zu haben, um auf das Kind aufzupassen, das aber nicht auf einen hört, das war grauenhaft.

Traum2 heute Nacht:
Eine Mutter (eine Bekannte von mir) sagte zu mir, dass ich auf ihre drei Kinder aufpassen soll. Ich sagte, dass ich komplett überfordert bin mit drei kleinen Kindern alleine Schlittenfahren zu gehen.
Doch der Mutter war das ziemlich egal. Ich marschierte dann mit den 3en die mega steile Schlittenstrecke hinauf. Zwei der Kinder hatte ich an der Hand und das eine rannte voraus und schenkte mir kein Gehör. Ich sagte ihm, dass es bitte stehen bleiben soll, damit wir zusammenbleiben. Doch es lief weiter und weiter und grinste mich ab und zu blöd an, da ich einfach schon am verzweifeln war.
An einer gewissen Stelle sah man bis zum Ziel der Schlittenstrecke.
Das Kind war beinahe oben und ich dachte mir: Solange es oben wartet ist s ja nicht schlimm. Ich war kurz mit den zwei kleinen Kindern, die ich an den Händen hielt beschäftigt, doch als ich dann aufsah und nach oben blickte, war das Kind weg. Anstelle des Kindes, sah ich rote flecken auf der Eisbahn. Ich schnappte mir die zwei kleinen Kinder links und rechts trug ich sie und lief, lief lief.
Am Weg nach oben sah ich dann plötzlich das Kind.
Das Bild, das mir geboten wurde: Ein regungsloses Kind in rotem Blut gelegen. Der Schluss war dann wie der des ersten Traumes.

Ich verstehe es einfach nicht....
Ich bin heute mega verwirrt aufgewacht.
Alles Liebe, Roseloveeee

...zur Frage

Ich zucke im Schlaf manchmal zusammen weil ich im Traum irgendwo runterfalle , ist das normal?

bin am schlafen und träume von einem trampolin , spring im traum runter und zuck dann in meinem bett zusammen , öfter so , z.B bin ich am fahrradfahrn und dann kommt um die ecke ein auto und fährt mich an (traum) dann zuck ich im bett zusammen

...zur Frage

Kopfkino/Fantasiewelt vor'm Einschlafen?

Ich habe ein Problem und zwar habe ich seit mehreren Jahren die Angewohnheit, dass ich mir vor dem Schlafen meine eigene Welt ausdenke und in dieser dann "lebe". z.B stelle ich mir einen kompletten Tag in der Schule oder Uni vor oder wie ich in China bin oder wie ich als Zeichentrickfigur in irgendeinem Disneyfilm mitspiele. Ich denke mir Personen aus, die es überhaupt nicht gibt oder denke an Personen, die es wirklich gibt. Meistens habe ich jedoch immer das ähnliche "Kopfkino" für einen längeren Zeitraum, ich wechsle meine "Welten" nicht jeden Tag. Ich weiß, dass hört sich etwas bescheuert an, aber manchmal nervt es mich ein wenig, weil sich manche Vorstellungen wiederholen... es kann gut sein, dass ich mir schon 50 Mal dieselbe Situation vorgestellt habe. Jedenfalls raubt mir das schon Zeit, in der ich eigentlich schlafen könnte, denn wenn ich das Kopfkino habe, strengt mein Gehirn sich ja an. Zwar schlafe ich irgendwann ein, aber trotzdem fehlt mir eine Stunde Schlaf :/

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich nicht sofort in meine Fantasiewelt "hüpfe" sobald ich die Augen zu mache und im Bett liege?

...zur Frage

Realitätsträume nach Suff? Normal?

Also ich wollte fragen ob folgendes normal ist. Also ob das jemand kennt, weil ich find das wirklich seltsam: Wenn ich am Abend/in der Nacht weg war und getrunken habe und danach nach Hause gehe und einschlafe dann 'träume' ich, dass ich immer noch auf der Party bin?! Und ich schlaf dann auch richtig schlecht und unruhig. Äähm das hört sich mega krank an aber irgendwie ist dieser Traum dann übelst realistisch und ich weiß zwar dass ich im bett lieg aber denk halt trotzdem dass ich noch dort bin oder so... Also das ist richtig verrückt und sagt mir BITTE dass ich nicht die einzige bin ders so geht!! :D

...zur Frage

Mein Traum fühlt sich echt an, Bedeutung?

Hallo, also ich hab vor einigen Monaten einen Traum gehabt, in dem ich meine feste Freundin geküsst habe und es sich echt angefühlt hat. Als ich aufgewacht bin, hatte ich das Gefühl von ihren Lippen noch auf meinen.
Meine Fragen: Was bedeutet das? Und wieso hat es sich so real angefühlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?