Traubensaft von Edeka ungesund?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Traubensaft enthält von Natur aus sehr viel Zucker: 120 bis 250 Gramm pro Liter, allerdings überwiegend Frucht- und Traubenzucker (Zum Vergleich: Coca-Cola enthält 106 Gramm Haushaltszucker pro Liter). Das ist aber nicht nur bei günstigen Produkten oder nur bei dem vom Edeka der Fall. Im Gegensatz zur Cola enthält Traubensaft aber auch Vitamine und Spurenelemente, die positiven Einfluss auf die Gesundheit haben, und solange man den nicht Literweise trinkt ist der sicher auch nicht ungesund. In großen Mengen kann der hohe Kohlenhydratanteil jedoch durchaus zu Gewichtszunahme führen.

Zu viel Saft ist allgemein nicht gut, da viel Fruchtzucker enthalten ist und zusätzlich noch Zucker hinzugefügt wird.

Man sollte abends generell auf Kohlehydrate verzichten (aber wer tut das schon? ich werfe nicht(!) mit den sprichwörtlichen Steinen ^^)

Wenn du den Traubensaft so gerne trinkst, dann vergleiche im Regal doch mal bei ein paar Flaschen die Angaben von kcal, Zucker, etc.

Im Idealfall trinkst du deinen Saft als Schorle, 50:50 ;)

Allgemein solche Säfte enthalten viel Zucker und wenn du natürlich zu viel davon trinkst, nimmst du zu, aber auch am Morgen.

Ich trinke gerne Bananensaft und Säfte generell. Es stimmt zwar, dass sie meistens viel Zucker enthalten, aber wenn du dich sonst abwechslungsreich ernährst solltest du nicht unbedingt zunehmen.

ja, wenn man das ampelsystem auf fruchtsäfte drucken würde, wären diese "rot", man sollte sie also nur in maßen genießen, da massiv viel zucker drin ist.

zum vergleich, cola hat 11g zucker auf 100ml, traubensaft stolze 16g auf 100ml. es ist also nicht nur schlecht für die zähne, sondern sorgt auch für hüftspeck.

Was möchtest Du wissen?