Trägt man(n) heute noch Manschettenknöpfe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die trägt man noch, aber nicht für bestimmte Berufsgruppen, sonder zu besonderen Anlässen, Festlichkeiten, Hochzeit, Ball, Theater,etc. Es gibt einige Handwerksgilden, die Manschettenknöpfe zu besondern Anlässen ihrer Kluft (Tracht) tragen. Ich denke aber, dass die wenigsten auf dieser Frageebene, nicht wissen was das ist und wer Manschettenknöpfe trägt sollte auch eine Krawatte binden können, Windsor ist Pflicht.

Krawatte binden ist kein Problem und gehört in diesem Fall zum täglichen Muss; danke für den Input

0
@Pinkadvice

Aber da wo eine Krawatte oder ein Binder hingehört, sind auch Manschettenknöpfe ein Muss. Aber, es gibt auch so genannte Stilbrüche, indem Krawatten, locker um den oberen Knopf getragen werden, ohne Manschetten, aber in Jeans.

0

Je nach Situation und Beruf sind sie sogar nocht Pflicht wenn man bestimmte Kleidung trägt. Also ein ganz klares JA! Sie sind immernoch "IN", wie Du es so schön formulierst.

Laut Knigge sind Manschettenknöpfe edel, allerdings Krawattennadeln out. Beim Hemdenkauf fällt aber auf, dass dort wo früher die Löcher für Manschettenknöpfe waren, heute ein einfacher Knopf und das entsprechende Knopfloch ist.

Manschettenknöpfe sind immer IN...egal was die aktuelle Mode sagt!

Was möchtest Du wissen?