Kommt auf die Gegner an. Aber mir persönlich ist die Schrottflinte nicht gut genug. Klar gegen Horden ist sie Effektiv, aber ich bevorzuge eben Reichweitenwaffen, da die meisten Bosse doch extrem stark auf kurze Reichweite sind.

Also entweder etwas mit deutlich mehr Reichweite, oder eben eine große Nahkampfwaffe. Ideal ist auch ein Team das sich wirklich gegenseitig unterstützt. Solange alle 4 alleine kämpfen wird das nix. In dem Game ist Teamplay schon wichtig. Erfahrene Spieler wissen das und achten auch darauf. Selbst bei unbekannten Mitspielern. Also solltest Du da auch Wert drauf legen und schauen welche Unterstützung Du Deinen Mitspielern geben kannst.

...zur Antwort

Ich finde es immer lustig, wie Menschen vom "Weltuntergang" reden.

Die Welt selber wird so oder so nicht unter gehen. Die Menschheit löscht sich vielleicht aus, aber die Welt selber wird bestehen. Selbst wenn sie danach nur noch von Mikroben bevölkert wird.

Und vor dem Untergang der Menschheit braucht man keine Angst haben, da Menschen wie Kakerlaken sind und ein paar immer überleben werden.

Ob Du zu diesen Überlebenden gehörst, hängt ganz allein von Dir ab. Wissen kann man Sammeln, auf Gefahren kann man sich vorbereiten. Also viel Spaß dabei. ;)

...zur Antwort
Nicht schön

Genauso jämmerlich wie vieles was die moderne Mode zu bieten hat. Alles einfach mehr Schein als Sein und viel zu oft auch gewollt und nicht gekonnt.

Ich bin eher ein Freund von persönlichem Stil statt von "Trend weil es einer einzigen Person die gut damit ankommt steht". Außerdem ziehe ich Pragmatismus dem Glamour jederzeit vor.

...zur Antwort

Ich würde eher sagen, das 99% aller Männer betrügen.

Allerdings betrügen meiner Erfahrung nach auch 99% aller Frauen.

Von daher sind in meinen Augen da beide Geschlechter gleich. Nach meinem Empfinden ist es ohnehin schon sehr lange keine Gelschlechterfrage mehr, sondern eine Gesellschaftliche. Wir leben in einer Zeit in der sich immer weniger Menschen für die Verantwortung und Verpflichtung einer festen Partnerschaft und Familie interessieren. F+ und ONS sind eher die Regel als die Ausnahme. Dabei übersehen viele, das es keine Rolle spielt ob Mann oder Frau, wer F+ oder ONS hat, handelt sich schnell den Ruf einer ++zensiert++ ein. Und das meiner Meinung nach auch zurecht. Am schlimmsten finde ich das es immer mehr "Ansichten" gibt, die sowas nicht nur fördern, sondern sogar mit Glauben, oder ähnlichem Entschuldigen und rechtfertigen. Das finde ich persönlich sogar zutiefst abartig.

Besonders traurig dabei ist, das Jene die den alten Werten wie Treue und Ehrlichkeit und langfristigen Partnerschaften anhängen darunter am meisten zu leiden haben. Denn egal ob Mann oder Frau, beide haben extreme Probleme noch zu vertrauen und damit auch jemanden zu finden mit dem man ein gemeinsames Leben und eine Familie aufbauen kann.

PS: Bin selber ein Mann und kann verstehen wie Du Dich fühlst. Ich habe es eben von der anderen Seite selber schon sehr oft erlebt. Du hast mein Mitgefühl und herzliches Beileid. Aber als Aufmunterung, sei froh Ihn los zu sein. Es gibt noch genug Männer mit Anstand, die sich über eine feste Partnerschaft freuen. Du wirst noch den richtigen finden, wenn Du die Augen offen hältst. Als Faustregel kannst Du sagen "je schlechter jemand im Baggern ist, desto ehrlich meint er es meistens, da er einfach am wenigstens Erfahrung damit hat". Aber das nur als Tip am Rande.

Also, ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Erfolg und das Du Dein Glück schnell findest.

LG

...zur Antwort
Unmöglich

Solange es Gruppen wie die Religionen dieser Welt und gierige Wirtschaftsmogule gibt, die bereit sind ALLES zu tun um die eigene Meinung Anderen auf zu zwingen, solange wird es keinen Frieden auf der Welt geben.

Erst wenn wir Religion und Gier auslösche können, erst dann besteht zumindest die Chance auf Frieden. Auch wenn es leider kein Garant dafür ist.

...zur Antwort

Kommt auf die Flüchtlinge an.

Also wenn es aktuell um Ukrainer geht, würde ich das in den meisten Fällen sofort machen wenn ich entsprechenden Platz hätte. Alle Ukrainer die ich bisher kennengelernt habe, waren recht anständige Menschen die eine freundliche und in meinen Augen sympathische Mentalität an den Tag gelegt haben. Hätte da also eher weniger Bedenken das es zu Streit kommt. Auch wenn es natürlich in jeder Kultur schwarze Schafe gibt, aber eine Tendenz sieht man ja schon.

Bei gewissen anderen kulturellen Kreisen wäre ich wegen meiner eigenen sehr negativen Erfahrungen mit Personen der entsprechenden Herkunft eher vorsichtig und evtl sogar ablehnend.

Ich sehe es grundsätzlich so, das ich wenn ich jemandem Obdach biete, der Person auch ein gewisses Vertrauen entgegen bringen muss. Und Vertrauen ist nun mal doch eine Subjektive Angelegenheit. Daher mache ich da weder mir selber noch anderen etwas vor und bleibe lieber ehrlich.

...zur Antwort

Weder noch. Es liegt ganz einfach daran, das Dein Freund beim Sex nur an sich denkt und offensichtlich kein Interesse daran hat zu erkunden was Dir gefällt.

Mein Vorschlag such Dir einen neuen Freund. Am besten einen, dem DEINE Bedürfnisse mindestens ebenso wichtig sind wie seine eigenen. Besser noch, wenn ihm Deine Bedürfnisse deutlich wichtiger sind als seine eigenen. Denn SO sollte eine Beziehung funktionieren. Auch auf sexueller Ebene.

...zur Antwort

Ich fahre teilweise deutlich weiter für einfache Freundschaften. Also wenn Dir 100km schon zu viel sind, dann lässt es lieber.

Aber echte Liebe sollte weder Alter noch Entfernung als Kriterium haben. Ist jedenfalls meine bescheidene Meinung dazu.

...zur Antwort
Nein es gibt kein Leben nach dem Tod..

Hatte schon das Vergnügen.

Ja es gibt Etwas danach.

Nein es ist kein Leben. Schon gar keins in dem Sinn wie es sich die Religionen vorstellen.

Es ist kompliziert. Aber da ich schlechte Erfahrungen mit meiner Offenheit gemacht habe, werde ich es öffentlich auch nicht weiter ausführen.

...zur Antwort

Da meine Ex mich alle betrogen haben, würde ich definitiv nicht zurück. Egal wie gut der sex war. Untreue ist absolut unverzeihlich. Daran kann auch guter sex nichts ändern.

...zur Antwort

Man sollte sich nie in die Beziehung einmischen mit dem Ziel sie einem Anderen zu nehmen. Das ist ein asoziales Verhalten.

Doch wenn die Beziehung schlecht läuft, kann man als Freund versuchen zu helfen. Sollte sie, nachdem. Sie die Trennung verarbeitet hat Interesse daran haben aus dieser Freundschaft mehr werden zu lassen, ist das etwas anderes.

Aber so wie Du Deine Absichten beschreibst, ist das unterste Schublade wenn Du es durchführst.

...zur Antwort

Weil die meisten Menschen nur noch Spaß, aber Null Verantwortung wollen und auch danach leben.

Beziehungen und Gefühle bedeuten Verantwortung für das Wohlergehen des/der Partner/in mit zu übernehmen. Doch Sex ohne Beziehung und Gefühle, befreit die Menschen davon.

Meiner Meinung nach ist das nur ein Beweis für einen schlechten Charakter, das in meinen Augen Sex und Gefühle untrennbar miteinander verbunden sind. Aber das ist nur meine persönliche Einstellung dazu.

...zur Antwort