Tomatensuppe nochmal aufwärmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst Du machen, Du musst die Zubereitung aber beim Erwärmen ständig rühren, dass die Stärke sich nicht am Topfboden fest setzt und anbrennt.

danke;)

0

Klar geht das. Was sollte dagegen sprechen? Das ist nichts leicht verderbliches.

danke;)

0

Knorr in Verbindung mit dem Gesundheitsministerium warnt schon seit Langem vor der weiteren Erwärmung von bereits zubereiteten Tomatensuppen.

Dies kann merkwürdige, nicht nachvollziehbare Folgen haben, wie z.B. seltsame Fragen.

haha, sehr sehr gut! sorry mann - ich bin eine totale niete, was kochen etc anbelangt ;-)

0

Wie macht man kakao :D?

Hallo ich möchte mir grade nen kakao machen aber weiß nicht welche zahl ich aufn herd dürcken soll um die milch warm zu machen hahah Bitte helft mir

...zur Frage

Kalten Kaffee in der Kaffeemaschiene wieder aufwärmen?

Ich habe gestern zuviel Kaffee gekocht, darf ich den nochmal durch die Kaffeemaschiene laufen lassen um ihn wieder warm zu machen?

...zur Frage

Reibekuchen/Kartoffelpuffer/-Rösti: Durch was das Ei ersetzen? Hab keine Eier mehr und vielleicht

gibt es ja ne Notlösung, sodass ich nicht nochmal zum Supermarkt muss?

Danke!!

...zur Frage

Abnehmen: Essen unter 200kcal?

Was kann ich abends leichtes essen, was unter 200kcal hat und satt macht?

Hat da jemand ne Idee? :)

Zur Not mach ich mir ne Tomatensuppe, aber ich würde sschon gern was "festes" essen :)

...zur Frage

Kartoffel mal anders wieder richtig aufwärmen? ohne krank zu werden.

Kartoffelgratin richtig aufwärmen? Hab es jetz nochmal in den Ofen geschoben für fast eine Stunde zwischen 150 un 180. Es war schon warm, aber nicht heiß. War das Jetz in Ordnung zu essen? Ich mein es ist nicht mal 1 tag alt und war gekühlt. Könnte ich es noch essen?

...zur Frage

Tütensuppen mit Wasserkocher?

Servus,

ich habe gerade gar nichts zur Hand, also weder Herd noch sonstwas zum aufwärmen, außer einen Wasserkocher. Kann man eine Tütensuppe auch einfach aufgießen? Normalerweise steht ja bei allen, man solle den Inhalt kalt lösen und dann 5-10 Min. aufkochen. Kann ich auch einfach eine Hälfte kaltes Wasser nehmen, auflösen und dann eine Hälfte sehr heißes hinzugeben und warten?

Ich denke mal wichtig ist ja nur, dass Nudeln oder trockenes Gemüse darin weich werden, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?