Meine Tochter schwänzt die Schule?

9 Antworten

Die ganze Situation ist schwer. Als erstes mach keinen Druck wegen der Schule. Hört sich blöd an, aber ich glaub anderes ist jetzt wichtiger und notfalls wiederholt sie halt das Schuljahr(weiß wovon ich rede, bin selbst 6fache Mutter). Versuch bei Ihrem Klassenlehrer einen Terminzu bekommen, damit du eißt was in der Schule los ist (ob Mitschüler boshaft sind, ob sie sich auffällig benimmt, oder so). Hast du das erledigt überrasche sie mit deinem Verhalten.Es ist nicht leicht, aber versuch folgendes: Du sagst sie geht morgends weg und kommt mittags oder so wieder. Richte ein Frühstück her, frag sie ob sie die Schulsachen nicht zu Hause lassen will, wenn sie nicht in die Schule geht und ob sie vielleicht zehn euro braucht für den Vormittag. Aber wirklich freundlich. Dann beschäftige dich mit irgend etwas und schau wie sie reagiert. Wenn ich mich nicht sehr täusche wird sie komplett "baff" sein. Mach das ein par Tage (max.5) und frag jeden Tag was sie gemacht hat, lass sie erzählen und erzähl du ein wenig von deinem Tag. Dann sollte sich die Situation etwas entspannen. Versuch sie mit einzubeziehen. frag sie ob sie beim kochen helfen kann oder ob sie einkaufen gehen könnte. Nach den paar Tagen versuch mit ihr zu reden. Erzähl ihr wie du dich fühlst, worin du dir unsicher bist und bestätige ihr immer wieder das du sie gern hast. Hör ihr zu, versuch mit ihr eine Lösung zu finden. Wenn sie sich ganz gegen die Schule stellt, dann frag was sie machen will. Oder ob sie die Schule wechseln möchte. Erklär ihr dass wenn sich das Jugendamt durch die Schule einschaltet es passieren könnte, dass sie von dir getrennt wird und ins Heim muss und du nicht die Familie ganz zerreißen lassen willst. Behandle sie wie eine Fast-Erwachsene. Sie fühlt sich momentan wohl sehr verunsichert oder hat Angst auch dich zu verlieren. Auch wenn das Verhalten dagegen spricht. Versuch es einmal so. Überrasch sie mit Freundlcihkeit und Vertrauen. Spiel das Thema Schule vorläufig herunter und versuch wieder Zugang zu deiner Tochter zu bekommen. Schule kann man wiederholen, ein verlorenes Kind bleibt für immer verloren. Die kommende Zeit wird sicher nicht leicht, aber setz dir kleine Ziele, z.B. heute streite ich nicht, egal was passiert. Kleine Ziele sind leichter zu erreichen und auch realistischer! Versuch meinen Rat umzusetzen und du wirst sehen, dass euer Verhältnis wieder besser wird. Versuch vielleicht ihrem Lehrer zu erklären, dass sie ein wenig Zeit braucht und vielleicht wiedrholt. So vermeidest du das das Jugendamt eingeschalten wird. Erst wenn wirklich alles nichts hilft, würde ich über eine Hilfe von Jugenamt oder so nachdenken, denn die Familie ist doch das Wichtigste.

Hole dir Erziehunghilfe beim Jugendamt. Alleine kommst du damit nicht klar. Deine Tochter braucht psychologische Hilfe, weil sie den Streit vorher u. das Verschwinden ihrer Mutter nicht verkraftet. Alles Gute für euch!

Als Familien und Kindertherapeutin kann ich dir nur raten lass die von einem helfen. Reaktionen wie deine Tochter es gerade zeigt sind immer ein Indiz dafür das sie mit der ganzen Situation überfordert ist. Wenn du keinen Therapeuten aufsuchen willst es gibt auch Therapeuten die telefonische Hilfe anbieten.

Was kann ich tun, wenn meine 17 jährige Tochter nicht nach hause kommt

Meine Tochter ist 17. Seit 3 wochen hat sie einen Freund, der ebenfalls 17 ist. in diesen 3 Wochen hat sie sich sehr zum negativen verändert. Schwänzt Schule, macht was sie will, kommt wann sie will, ist nur noch frech. ihr freund arbeitet neben der schule mit 17 Jahren in einer Nachtbar nebenbei. Seine eltern kümmern sich nicht. beide Lügen stängig, dass meine Tochter immer unzugänglicher wird. sie hatte immer ein gutes zuhause, trotzdem waren beide schon beim jugendamt. kümmert sich niecht um einen ausbildungsplatz und wenn wir das ansprechen, verbreiten wir in ihren Augen nur schlechte laune. Wir erkennen unsere tochter nicht wieder. Wir gehen seit 3 Wochen durch die Hölle u sind einfach nur noch ratlos.

...zur Frage

Sind Fehltage in der 10.Klasse schlimm?

Also das Halbjahr hat ja grad erst begonnen und habe schon 7 fehltage und bin in der zehnten Klasse Realschule . Ist das schlimm für die weitere Schule oder sind fehltage nicht so schlimm ?!? Natürlich sind alle ENTSCHULDIGT Worden von meinen Eltern !

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Sind 5 Fehltage in einem Halbjahr viel?

Meistens fehle ich gar nicht in der Schule nur dieses Halbjahr hat es mich leider öfter erwischt.

...zur Frage

44 fehltage?

Kann man theoretisch, wenn man in der 10. klasse ist und 44 Fehltage im ersten Halbjahr hat von der Schule fliegen? (Im zweiten Halbjahr fast keine fehltage)

...zur Frage

Wie teuer ist die Strafe wenn man die Schule schwänzt?

Hallo, ein Freund von mir ist letztes Jahr 18 geworden und seitdem nie mehr in die Schule gekommen. Mein Lehrer musste deswegen schon eine Anzeige ausfüllen (er hat ca. 50 Fehltage). Meine Frage ist jetz, wie teuer ist es überhaupt, wenn man die Schule schwänzt, da sie ja Schulpflicht hat.

...zur Frage

Bußgeld von der Stadt trotz endschuldigter Fehltage in der Schule geht das?

Hallo liebe Community, Stimmt es das die Stadt (wolfsburg/Niedersachsen) ein Bußgeld trotz endschuldigter Fehltage in der Schule geben kann? Ein Kumpel von mir hatte im letzten Halbjahr 33 endschuldigte Fehlatge nun meinte ein anderer Kumpel das er trotrz endschuldigungen die er in der Schule vorgelegt hat von der Stadt ein Bußgeld bekommen kann. Stimmt das? Vielen dank im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?