Tiramisù

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das musst du wirklich sehr schnell machen, zack zack, sonst saugen die sich zu sehr voll mit der Flüssigkeit. Da in der Creme auch noch Flüssigkeit ist, und das im Kühnschwank nochmal alles durchziehen muss, würde dann die gesamte Masse zu weich werden. Die Bisquits dürfen ruhig noch fest sein, wenn du Sie in die Form tust.

tunke in nciht - selbst wenn du ihn nur einmal eindippst und wieder rausholst ist er total weich und kann brechen...leg den löffelbiskuitt in der form aus und träufel mit einem esslöffel einen becher kaffee drüber bis alle "feucht"/"eingeweicht" sind :)

lg, nannu

Tunken ist (sorry) Blödsinn. Lege die Form mit der ersten Schicht aus. Darauf träufelst du den Espresso, und nicht zu knapp. Dann bringst du deine Cremeschichten auf. Dann wieder Löffelbiskuit und wieder den Espresso drüber. Etc. Wesentlich einfacher und effektiver. Mach den Espresso gut stark und geize auch nich mit Amaretto (falls er nicht für Kinder gedacht ist) und nicht an Kalorien. Ein gutes Tiramisu muss einfach nach was schmecken und viele Kalorien haben hmmmmmmm.

Testen. Es sollte den Kaffe etwas aufnehmen aber nicht matschig werden, sondern seinen Biss behalten. Reinlegen und sofort wieder rausholen wäre meine Umschreibung für kurz.

musst du ausprobieren ... wenn das Löffelbisquit zerfällt, war es zu lange ...also nur wenige Sekunden - aber mehr kann ich dir auch nicht sagen

Was möchtest Du wissen?