TI 84 Plus Gleichungssysteme lösen

1 Antwort

Hi, um Gleichungen zu lösen musst du die Gleichungen einfach in den Matrix-Editor eingeben:

2nd => Math (Matrix) => 3. Spalte (Eingeben) => [A]

Hier gibst du deine Gleichungen ein. Dabei musst du dir das so vorstellen, als ob im Kopf von jeder Spalte die Variable steht und du nur eingibst, wie oft diese Variable addiert (+) oder abgezogen (-) werden muss, damit du auf das Gleichungsergebnis kommst. Das Ergebnis von jeder Gleichung kommt immer in die letzte Spalte!

Du gibst dem Taschenrechner also wieviele x, y und z du brauchst damit du auf ein bestimmtes Ergebnis kommst. Wenn du ihm jetzt mehrere verschiedene Gleichungen gibst, kann er dir die genauen Werte geben.

Um deine Gleichungssystem zu lösen, musst du wieder in die Math ( Matrix) und dann in die 2. Spalte (Rechnen)und dort den Befehl rref( oder diag( auswählen. In die Klammer setzt du dann deinen Matrixnamen. Diesen findest du in der ersten Spalte (Namen).

Hoffe geholfen zu haben und freue mich über eine Bewertung ;)

soweit bin ich schon aber wenn ich auf enter drücke , kommt die lösung für x,y (z) nicht..

0

Danke, hab früher damit gearbeitet, es aber wieder vergessen. Hat gut funktioniert :)

0

PC erkennt TI-84 Plus (Taschenrechner) nicht

Was kann ich tun, damit mein Pc meinen TI-84 Plus erkennt? Es kommt noch nicht einmal eine Nachricht, dass etwas an den PC angeschlossen ist... :(

...zur Frage

Wie installiere ich apps beim GTR Ti-84 Plus?

Hey, ich habe aus Versehen meine ganzen apps und programme auf meinen Taschenrechner gelöscht und würde sie wieder drauf laden, aber weiß nicht, wo man die im Internet runterladen kann(muss nicht kostenlos sein).

...zur Frage

TI BASIC: Wert statt Variable ausgeben?

Hi Leute :D Ich besitze den programmierbaren Taschenrechner TI-84+. Gerade bin ich dabei ein Programm zu schreiben, was die Parameter einer komplizierten Funktionsgleichung abfragt und die vollständige Gleichung dann bei Y1 abspeichert. Leider bin ich auf folgendes Problem gestoßen:

Beispiel für (komplizierte) Funktionsgleichung: f(x)=a-2x+b (a und b sollen vom Endanwender bestimmt werden können)

Sooo nun zum Programm: Ich lasse die Werte für a und b über Input abfragen und speichere diese in den Variablen A bzw. B.

Im folgenden Schritt soll die Funktionsgleichung erstellt werden: "A-2X+B" -> Y1

Das funktioniert auch ohne weiteres, jedoch wird die Funktionsgleichung unter Y1 nun immer noch in Abhängigkeit der Variablen A und B angezeigt: z. B.: Y1=A-2X+B

Mein Ziel ist die Anzeige der in den Variablen gespeicherten Zahlen: z. B.: Y1=3-2X+7

Ich verzweifle regelrecht an diesem Problem. Danke schonmal für all eure Tipps!

LG Schlamassel

...zur Frage

Mein Taschenrechner spinnt , "auto" ans --> TI-84 Plus C Silver Edition

Hallo,

hab eben noch schnell paar Aufgaben erledigt, als ich auf einmal + eingegeben habe, kam ans+ raus und das bei allein Vorzeichen sprich ans* , ans- ans/ . Ich weiß nicht was ich am Taschenrechner gemacht habe, aber so kann ich keine Zahlen einsetzten die ein Vorzeichen haben, bitte um Hilfe.

Danke im voraus .

...zur Frage

Mit Taschenrechner Variablen ausrechnen?

Hallo,

ich habe einen Casio cfx 9850gb plus. Weiß jemand wie ich mit diesem Taschenrechner Simple Aufgaben wie x^3 * x^3 ausrechnen kann ?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

TI-84 Plus Calculator [GTR ] Taschenrechner für Schule hilfe

halloo, wir haben so einen neuen Taschenrechner bekommen. Allerdings schreiben wir morgen eine Physikarbeit und sobald man halt Enter drückt, kommt zwischendurch ein 'E' mittendrin neben den Zahlen. Das soll nicht sein, sagt unsere Lehrerin, und alle anderen Taschenrechner die wir hatten , wurden wieder eingesammelt. Weshalb auch immer.

Sooo.. Also : Wie kriege ich das 'E' von der Lösung weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?