Thermometer kann man nicht runterschütteln!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man z.B. bei der Reinigung Galistan-Thermometer ueber 42 Grad erhitzt ,gehen diese i.a. kaputt und sind nicht mehr herunterzuschuetteln. Das verschweigen die Verkaeufer aus verstaendlichen Gruenden geflissentlich. Ihr Gebrauch ist sowieso nur bei Saeuglingen und Kleinkindern bis hoechstens 6 Jahre sinnvoll, da die Messspitze bei groesseren Kindern und Erwachsenen meist nicht in den Kerntemperaturbereich gelangt. Somit sind hier Digitalthermometer die sich mit ihrer uebergangslosen Form auch wesentlich tiefer (ich rate bei Erwachsenen zu 5-6 cm) einfuehren lassen unbedingt vorzuziehen.Dazu ist die Messdauer wesentlich kuerzer,als bei Fluessigkeitsthermometern. Prinzipell ist aber die Temperaturmessung mit guten modernen Infrarot-Ohrthermometern vorzuziehen,da die tympanale Temperatur der (gesuchten) Kerntemperatur genauer entspricht, als die rektale. Sie muss aber geuebt werden und ist bei unruhigen Kleinkindern oft nicht durchzfuehren. Kleinkinder empfinden die rektale Messung dazu i.a. nicht als Eingriff in ihre Privatsphaere, sodass bis zu einem von Kind zu Kind variierenden Alter (ca. 4-6 Jahre) am besten rektal gemessen wird. Sobald die anale Scham entsteht ,ist das Kind auch reif fuer die Ohrmessung.Verstaendige Eltern und medizin.Personal gehen auch darauf ein, so eine, aerztliche Erfahrung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi hast schonmal in Bedienungsanleitung gelesen? Schüttel es 20 Mal runter, es geht schon, allerdings schwerer als die von Früher mit Quecksilber. sind aber halt die besten, besser als Digitale find ich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lege es für ein paar Minuten in den Kühlschrank.

Sinn und Zweck eines solchen Thermometers ist die Ausdehnung der Flüssikgeit bei Wärme. Folglich sollte sich die Flüssigkeit bei Kälte zusammenziehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?