Thema verfehlt? Glatte 0 Punkte in Gedichtinterpretation?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

0 Punkte glaube ich nicht...nun kommt ganz auf den lehrer an, mein lehrer würde dir glaub 15 punkte geben...xD

Nein, ich denke nicht. Solange das Bemühen da ist, gibts sicher mindestens 2 Punkte (; Also mach Dir erstmal nicht zu viele Sorgen, das habe ich früher auch oft gedacht und einige positive Überraschungen erlebt. Ich hatte mal ein Gedicht völlig falsch interpretiert (als einzige aus der Klasse) und immernoch 3 Punkte bekommen.

Und ich drück Dir die Daumen dass Du (trotzdem) eine gute Note bekommst! (:

Ganz liebe Grüße, Ayashie

0
@Ayashie

Bemüht habe ich mich, aber beim Umhören habe ich rausbekommen dass ich der einzige mit dieser dumme Idee bin :( trotdem danke

0

Na klar, man kann immer mal total daneben greifen bei einer Interpretation. Entscheidend ist immer, ob man gute Gründe für seine Interpretation gefunden hat und die auch einigermaßen verständlich übergebracht hat. Falls Du dies getan hast und an Dich glaubst (mach das ruhig!), dann solltest Du nachverhandeln, wenn die Arbeit zurückgegeben wird - wenn Du wirklich 0 Punkte hast. Aber das glaube ich auch nicht (siehe vorangegangene Kommentare). Ich wünsche Dir alles Gute!

Vermutlich. Ich bin schon seit der 9. Klasse an diesem Thema, mit zwei verschiedenen Lehrern. Bisher gab es immer nur eine richtige Version von Interpretationen. Da hat man also keine Art Meinungsfreiheit.

Also erstmal kannst du alles interpretieren, solange du es begründest. Es gibt zwar meistens eine Musterinterpretation, diese dient bei der Benotung aber nur als Leitfaden. Ich denke, dass du auf keinen Fall 0 Punkte kriegen wirst!

Was möchtest Du wissen?