textsorten zu (berichten, informieren, ....) | Bitte frage lesen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neben den Textsorten solltest du dir Gedanken machen zu der sprachlichen Ausgestaltung. Einige Hinweise: Inhaltsangaben schreibst du normalerweise im Präsens, Berichte im Präteritum. Vorausgehende Geschehnisse stehen dann im Plusquamperfekt. Bei der Wiedergabe von Texten kann häufiger die indirekte Rede erforderlich sein, du solltest dich damit befassen, also Konjunktiv 1 und 2 wiederholen. Bei einer Beschreibung ist oft das Passiv angesagt. Solltet ihr euch mit der Beschreibung von Begriffen befasst haben, musst du definieren können (Oberbegriff, Merkmale). Bei appellativen Text musst du besonders auf sprachliche Merkmale achten (unvollständige Sätze, Befehlssätze, rhetorische Figuren (Vergleiche, Metaphern), usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzählung, Kurzgeschichte, Roman, (muss nicht realistisch sein)

Bericht, Schilderung, Protokoll, Zeugenaussage, Erfahrungsbericht (realistisch)

Nachricht, Ratgeber, Inhaltsangabe, Artikel, Bibliografie? (themenbezogen)

Beschreibung, Interpretation, Selbstvorstellung, Dosierungsanleitung (wie Bericht, nur auf bestimmtes bezogen)

Appell, Befehl, Gesetz, Predigt, Werbung, Plädoyer, (kaufen Sie!, meist in Befehlsform)

Erörterung, Analyse, Argumentation, Theorie, Urteil, Antrag, Bittschrift (wie ein Apell für etwas best. aber ohne Befehlsform)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?