Temperatur im Terrarium steigt nicht?

4 Antworten

hi,

2x 100 w sollen das kleine becken nicht ordentlich aufwärmen? schon seltsam. ist das terrarium denn ordentlich isoliert? aus was besteht das becken? du schreibst, die lampen hängen knapp über dem lüftungsgitter. hört sich nach einem glasterrarium an. würde bedeuten, dass ein großteil der wärme durch das glas dringen müsste. richtig? von daher wäre eine positionierung der beleuchtung im terrarium (natürlich mit schutzkorb) günstiger. so kann auch die abwärme der lampen im terrarium genutzt werden, während diese bei installation über dem terrarium in den raum ungenutzt verschwindet.

bitte verzichte auf die infrarotlampe und auch auf keramiklampen. diese stellen eine absolut unnatürliche wärmequelle dar. die IR-lampe ist zudem eher noch als schädlich einzustufen, da die wärme zu tief ins gewebe eindringt. damit können die tiere viel schneller überhitzen.

lg jana

Wie lange ist die temp denn schon so ? Normal dauert das so 1-2 Tage bis es wärmer wird. Was auch gut aufwärmt sind Schwarze schiefer Platten da gehen sie auch gerne drauf um sich zu sonnen am besten unter die Lampe legen. 

Schon seit ich die beiden hab, ab und zu komm ich auf 28 aber woran das liegt weis ich nicht denn am nächsten Tag ist sie wieder niedriger. 

0

Dann bräuchtest du eine Lampe für die Nacht, entweder einen Elstein und oder eine blaue 60Watt Birne

0

Wir haben in 120 x 100 x 100 Terrarien einen Heizstrahler aus Keramik, der hält die Temperatur problemlos auf 30 - 28 Grad tagsüber (Nachts etwas kälter programmiert)

Warum steigt die relative Luftfeuchtigkeit in meinem Raum mit der Temperatur?

Normalerweise sollte die relative Luftfeuchtigkeit mit steigender Temperatur sinken, bei mir steigt sie jedoch komischerweise an.

Beispiel: Ich lüfte mein Zimmer bis es eine Temperatur von 18°C mit einer gemessenen rel. Luftfeuchte von 40% erreicht hat.

Nun schließe ich mein Fenster und heize mein Zimmer innerhalb von etwa 15 Minuten auf 20°C. Mein Messgerät zeigt nun eine rel. Luftfeuchte von 43%.

Das Messgerät hat nach Herstellerangaben eine Messungenauigkeit von 5%, jedoch ist dieses Verhalten reproduzierbar.

In 15-20 Minuten sollten außerdem körperliche Ausdünstungen oder das verdampfen von Wasser aus Gläsern nicht zu solch einer Erhöhung führen können.

Was ist eure Meinung? Wie kann ich mir dieses Verhalten erklären?

...zur Frage

Umbau_wohin mit den Geckos?

Hallo :) Ich möchte meine Terrarien Rückwand "umbauen". Also neues Styropor usw, weil der vorbesitzer das ein wenig verkackt hat. Kann ich in der zeit meine leopardgeckos ( 3 stück) in ein 60 Liter Aquarium tun wo ich dann das messgerät für Luftfeuchtigkeit und Temperatur reinmachen. Dann halt auch sand, verstecke ,eine wasserschale und ein kleiner Stein. Würde das gehen ? Sie da evtl 2 Tage drin zu lassen ? Oder habt ihr eine bessere Idee für die kleinen :)

Danke im vorraus

...zur Frage

Terrarium-Tier für Terrarium-Neulinge?

Hallo! Nach ausreichender Überlegung würden mein Freund und ich uns gerne ein Terrarium zulegen.

Wir sind beide verantwortungsbewusst und hatten schon mehrere (gute) Erfahrungen mit verschiedenen Tieren.

Da wir auf dem Gebiet der Terrariumhaltung jedoch noch Anfänger sind, würden wir gerne mit pflegeleichteren Exemplaren beginnen. Wir wissen, dass jedes Tier seine eigenen, artenspezifischen Anforderungen hat (größe des Terrariums, Wüstenterrarium/Tropenterrarium, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, etc.).

Jedoch gibt es sicher Spezies, welche einem anfängliche Fehler nicht so übel nehmen wie andere, bzw. denen anfängliche Fehler nicht so viel ausmachen.

Speziell dachten wir bis jetzt an Zwerggeckos oder an kleine Nattern. Generell eher an kleinere Tiere. Von 5 - 20 cm etwa. Von den Maßen kann das Terrarium bis ca. 120x60x60 gehen. Darin würden wir dann 2, maximal 3 Exemplare halten.

Welche Arten könntet ihr uns da empfehlen? Selbstverständlich wird sich dann ausgiebig über die Haltung der jeweiligen Art erkundigt. Aber da es so viele hunderte Arten gibt, fühlten wir uns beim Recherchieren ein wenig erschlagen.

Liebe Grüße und vielen Dank für eure konstruktiven Vorschläge! :)

...zur Frage

Erhöhte Temperatur am Audi A3?

Seit einiger Zeit steigt die Temperatur an meinem A3.
Wenn ich den kalten Motor starte, steigt die Temperatur nach ca. 5 min auf 90 C° alles ganz normal.
Aber nach ca. 20 min Fahrt steigt die Temperatur auf 100 dann auf 110 C° und neuerdings auf fast ca 115 C° an. Warnsignal ertönt auch neuerdings.
Ab und an sinkt sie wieder, und steigt aber auch wieder an.
Das Kuriose daran ist, wenn ich die Klimaanlage auf höchste Temperatur HI und das Gebläse auf volle pulle stelle, sinkt die Temperatur wieder auf 90 C° . Ist zwar eine Notlösung, aber bei 27 grad Außentemperatur nicht so premium.
Bei abgeschalteten Motor, und Zündung an, kühlt der Kompressor nach ca. 30 sec. wieder auf 90 C° runter. (Aber kühlt nicht konstant während der Fahrt , warum ???).
Kühler Wasserstand steht auf max.
Woran kann das liegen ?
Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem gehabt und kann mir einen Rat geben.

...zur Frage

lucky reptile herp nursery Temperaturen auf 28 Grad für kornnattergelege aber die Luftfeuchtigkeit ist bei 40 %und steigt nicht?

Hallo wir haben ein kornnattergelege und möchten dieses in lucky reptile herp nursery inkubieren brutsubstrat ist vermeculit und sphagnummoos ist auch mit drin die Ablage des lucky reptile herp nursery ist mit Wasser befüllt haben sogar eine extra Schüssel mit Wasser mit reingestellt aber bei der Luftfeuchtigkeit ist bei 40 % die Grenze die Temperatur schwankt zwischen 27 und 28 Grand was kann ich tun um auf 90 - 100 % LF zu kommen bin dankbar um jede Antwort und um jeden Tipp

...zur Frage

Luftfeuchtigkeit im Sommer bei permanenter Lüftung durch eine elektrische Lüftungsanlage?

hallo zusammen. seit Letzten Jahr wohnen wir in einer Wohnung, in der es vor unserem Einzug zu Schimmelproblemen bei den Vormietern gekommen war. dieser ist entfernt worden(oberflächlich mit Chlorschimmelentferner-nicht ausgebohrt o.ä.) und es wurde eine elektrische Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut. im Winter hatten wir es selbst auf niedrigster Stufe sehr sehr trocken (21Grad, 37%) und wir mussten der Gesundheit zuliebe Wäsche in den Räumen trocknen usw. jetzt im Sommer haben wir immer über 60% Luftfeuchte.aktuell 23Grad und 65%. tagsüber steigt die Luftfeuchte auf bis zu 69%.nachts schalten wir die Anlage auf höchste Stufe, um soviel kalte trockene Luft wie möglich reinzulassen.morgens ist es dann bei ca 58%bei gleicher Temperatur. würden wir die Anlage, wie vom Hersteller empfohlen auf mittlerer Stufe laufen lassen permanent, haben wir es wesentlich wärmer und feuchter in der Wohnung.deshalb haben wir uns dieses Prinzip ausgetüftelt, das wir tagsüber und nachts auf unterschiedlichen Stufennlaufen lassen. nun zu meiner Frage: hat jemand Erfahrung damit?schimmelt es dann trotzden?wir haben erst jede Menge Möbel wegen Feuchte in der vorigen Wohnung verloren, das möchte ich nun vermeiden. hat jemand einen Tipp? vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?