Telefonanschluss mit Nachbarhaus teilen, schnelle antwort erbeten

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die einfachste Möglichkeit dürfte sein, den Eltern ein schnurloses Telefon zu geben. Das sollte eigentlich im ganzen Haus funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Ja das geht, du kannst dir auch das Kabel sparen und alles über W-Lan laufen lassen, ist dein W-Lan etwas schwach im Nachbarhaus, so kaufe einen repeater um das Signal zu verstärken. Kostet ca 30 Euro. Telefon lässt du dann über deine Fritzbox laufen ( kostet ca 70-150 euro)

Grüße Klartext

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepper08
15.10.2012, 18:18

Wie genau funktioniert das denn mit der Fritzbox? Kann man denn daran verschiedene Telefone anschließen? (Du merkst ich hab da keine Ahnung von) :D Verstehe nicht wie das ohne Kabel gehen soll, da meine Eltern doch ihre Telefonbasis anschließen müssen. Wir hatten überlegt dann ihre Basisstation neben unsere zu stellen nur eben ohne Mobilteil so das es dann bei denen drüben klingelt (die beiden haben eh mehrere Telefonstationen, wäre dann halt nur die Basis bei uns). Meinst du das so? Würde das dann so einfach über w-lan funktionieren?

0

würde ich nicht machen, wenn ihr den anbieter wechselt oder etwas anders passiert, haben deine eltern dann pech gehabt, weil euch der anschluss gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepper08
15.10.2012, 18:14

Was soll denn passieren? Sie haben ja auch eine eigene Telefonbuxe, wollen sich halt nur das Geld für den Anschluss sparen. Da wir eh Flatrate haben bräuchten sie somit nix zahlen. Und falls wir den Anbieter wechseln sollten, würden wir das auch im Vorfeld besprechen. ;)

0

jepp, eltern ein Telefon geben ... auf dem Router die Nrn. zuordnen und schon funzt die ANgelegenheit :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?