Teilweise nackte Haut bei einer Amsel. Was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte sein das dem Amselbaby an diesen stellen noch keine Haare, ähm Federn gewachsen sind.


weil wir Angst hatten sie könnte verstoßen worden sein haben wir sie mitgenommen.

Das bedeutet den sicheren Tod für das Amselchen.

Nur weil es hilflos am Boden rumgeflattert ist, heißt das nicht das es "verstoßen" wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micki2000
08.07.2016, 19:52

Das wissen wir nun auch. Wir haben sie eigentlich auch nur genommen weil wir drum gebeten wurden. Nach dem ca. 10 verschiedene Leute (meist Kinder) es betatscht haben, wollten wir es lieber aufpäppeln als das es dadurch wirklich verstoßen wird...

1

Bitte zuerst zum Tierarzt( ein echter Tierfreund mach das umsonst wegen dem Naturschutz). Das könnten, wenn sie krank ist, Milben sein. Also immer absolute Hygiene. Nach dem Berühren des Piepmatzes immer Hände desinfizieren oder es droht Salmonellengefahr. Na dann Prost Neujahr.
LG und danke für Eure Tierliebe, 😸

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micki2000
08.07.2016, 19:57

Auf Hygiene achten wir sehr. Vor dem Füttern und danach werden die Hände sofort gewaschen und dezinfiziert. Wir wollen ja weder uns, noch dem Tier irgendwie schagen.

0

Sie könnte krank sein und wurde deswegen von der Mutter verstoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micki2000
08.07.2016, 19:43

Sie wirkt nur halt nicht wirklich krank, meiner Meinung nach. Sie frisst und trinkt normal und fliegt/flattert auch viel im Käfig rum.

1

Was möchtest Du wissen?