Weshalb kommt es nie vor, dass ein Mensch von einer Amsel angegriffen wird, wenn er sich

5 Antworten

Ich muß Dir leider widersprechen, da ich selbst schon die Erfahrung gemacht habe, von einer Amsel angegriffen zu werden. Sie hatte, genau wie Du es schreibst, ihr Nest in der Nähe, und kam mehrmals im Sturzflug auf mich zu. So ca. einen Meter vor mir drehte sie dann jedesmal ab. Und das sogar, obwohl sich mehrere Leutchen direkt hinter mir befanden. Kam mir damals vor wie im Film "die Vögel" von Hitchcock.

Prinzipiell aus dem gleichen Grund, wie Dich ein wild an der Leine zerrender und kläffender Pinscher nicht sonderlich beeindrucken wird, eine Dänische Dogge aber sehr wohl.

Abgesehen davon, gibt es durchaus Vögel, die auf die Größe des "Gegners" wenig Rücksicht nehmen. Wer sich z. B. einer Möwenkolonie nähert, sollte sich auf einiges gefasst machen ...

Na so ganz kann das nicht stimmen! Sieht eine Amsel ihr Nest mit dem Nachwuchs direkt bedroht durch einen Menschen gibt es auch Angriffsflüge auf diesen. Lediglich haben sich sehr, sehr viele Amseln in den Städten und direkt beim Menschen lebend sehr extrem an Menschen gewöhnt. Draussen in wenig besiedelten Gebieten in der freien Natur ist das noch anders.

Ein sehr naher Verwandter der Amsel, von dieser in Groesse und Körperbau fast nicht zu unterscheiden - die Spottdrossel - aber durch ihr unmelodisches "Schnarren" gut zu identifizieren - behandelt Menschen in der Nähe des Nestes so, dass Menschen und andere Feinde das nie mehr vergessen!!! Die Spottdrossel fliegt. SOFORT Angriff, sollte man auch nur annähernd in die Nähe kommen. Dabei ist sie sehr zielsicher und greift mit ihremin diesem Stressfall Moevenaehnlichen Darminhalt an - Dieser Vogel trifft immer!

Derartige Angriff werden sehr aggressiv vorgetragen und solange von dem Vogelpärchen wiederholt bis man die Flucht ergreift.

Was wird auf mich als Bürge zukommen?

Ich habe einem Freund angeboten,das ich als Bürge eintreten würde. Hierbei geht es um eine Bürgschaft für eine Mietwohnung. Da ich das noch nie gemacht habe, frage ich...Geht das, das man als Mietbürge antritt? Gibt es überhaupt sowas? Wenn ja, mit was muss ich seitens des Maklers rechnen?

...zur Frage

Hund wurde von Katze angegriffen - kein Einzelfall - rechtlich dagegen vorgehen?

Hallo erstmal, heute morgen wurde unser Hund (Yorkshire Terrier, angeleint) von einer Katze angegriffen. Meine Mutter lief mit ihm in einer Spielstraße, als plötzlich eine Katze aus dem Garten huschte und unseren Hund angriff. In unserer Nachbarschaft ist die Katze sehr gefürchtet, sie hat schon rund 20 Hunde (vom kleinsten Terrier bis zum Schäferhund) angegriffen, ebenso hat sie schon Menschen gebissen und versucht zu attakieren. Eine Bekannte hat den Angriff auch gesehen, ihr Hund wurde bereits auch angegriffen. Naja, unser Hund hat ne schöne Verletzung an den Augen, tiefe Kratzer am ganzen Körper und humpelt :( Heute Abend werden wir zur Katzenbesitzerin gehen, aber von Erzählungen weiß ich, dass sie zwar die Tierarztkosten übernimmt, aber es nicht einsieht, ihre Katze wegzusperren oder einzuschläfern (ich mag Katzen wirklich, aber nicht wenn sie ohne Grund Hunde und Menschen angreift)

Kann man da juristisch gegen die Katzenbesitzerin vorgehen, da die Katze auch eine Gefährdung für die Allgemeinheit ist? Da wir auf dem Dorf wohnen kenne ich auch die meisten Geschädigten. Bisher ist die Katze immer grundlos auf Mensch und Tier losgegangen, sie versteckt sich anscheinend in einem Gebüsch und wenn jemand kommt springt sie hervor (mein Hund hat die Katze auch garnicht wahrgenommen sonst hätte er kurz gebellt)

Liebe Grüße & danke schonmal :)

...zur Frage

Wieso verletzt die eigene Katze ihren Menschen?

Wieso verletzt die eigene Katze ihren Menschen?

Und wieso verletzen Hunde ihre eigenen Besitzer nicht? Zumindest weniger oft als Katzen dies tun. Oder ist meine Katze nur eine ArschIochkatze? Eigentlich mag ich meine Katze..

Draußen hatte sich in der Garage ein Frosch verfangen. Ich dachte mir ich rette ihn. Hab ihn also ins Grüne getragen. Meine Katze ist mir die ganze Zeit hinter gekommen. Da sie den Frosch in der Garage erst nicht angegriffen hatte, dachte ich mir okay, er passt nicht in ihr Beuteschema. Falsch gedacht. Meine Katze hatte extra gewartet bis ich ein paar Schritte weggegangen bin. Ich hab mich umgedreht und sie griff den Frosch an. So, dann hab ich versucht meine Katze von dem Frosch zu trennen und sie kratzt mich erst mal über die gesamte Handfläche. Toll.

Ist aber nicht das erste Mal, dass sowas vorkommt. Und jetzt kommt sie gerade wieder angekrochen, setzt sich wie selbstverständlich auf meinen Schoß und tut so als ob nichts wäre. Ich weiß nicht, ob ich ihr das immer wieder verzeihen soll.

Sollte ich meine Katze ab jetzt ignorieren? Nicht mehr streicheln?

Die sitzt grad auf meinem Schoß und denkt sich, dass wieder alles in Ordnung ist.

Tut mir leid, falls euch das nicht so wichtig erscheint. Aber ich fühle mich grad auch ein bisschen seelisch verletzt und bin enttäuscht. Ich lege eigentlich Wert auf eine gegenseitige Beziehung zwischen Mensch und Tier undzwar ohne jemanden zu verletzen. Kann doch eigentlich nicht so schwer sein, oder? Ich habe sie noch nie verletzt oder ihr etwas getan.

Soll ich sie ignorieren? Sie sitzt immer noch auf meinem Schoß.

...zur Frage

amsel gefunden : was tun?

ich habe auf dem schulweg nach hause eine erwachsene männliche amsel gefunden, sie wurde von einr katze angegriffen. ichr fehlen ein paar federn am nacken ist eine minimale verletzung.kann ich sie selbst behandeln? und aufziehen?

...zur Frage

Amselnest umsiedeln?

Liebe Community,

ich hoffe unter euch sind ein paar Vogelkenner, denn es ist nicht ich, sondern diese kleine Amsel die bald ein Problem haben wird. Die kleine hat sich ausgerechnet unsere Gartentür zum Nisten ausgesucht und sitzt Tag ein Tag aus in ihrem Nest, weswegen es wohl mit den Eierchen nicht mehr lang dauern wird, bzw. Sind sie ja vielleicht schon da. An einem Nest erfreut man sich ja normalerweise nur unsere Katze hat Vögelchen zum Fressen gern und diese Tür mit ihren Streben ist natürlich wie eine Leiter zum Mitternachtssnack für sie. Wie kann ich die Amsel zum "Umzug" bewegen? Bzw. Kann man sie mit dem Nest irgendwie fangen und woanders wieder aufstellen? Die Mutter müsste ja zuhause sein, ansonsten findet sie es nicht mehr... Ich hoffe ihr habt mehr Ahnung davon als ich. Noch hat meine Katze sie nicht entdeckt, aber ich befürchte dass die Familie dran glauben muss sobald die kleinen anfangen zu schreien.

Liebe Grüße...

...zur Frage

Mit was ein amsel baby füttern?

Kann ich mit NICHT gewürztem rinder hack ein amsel baby füttern

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?