Teelichtglas zersprungen durch flammenhitze, darf doch nicht sein oder?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann schonmal passieren, auch wenn es nicht sollte. Deshalb darf man Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen. Vielleicht hatte das Glas schon einen kleinen nicht sichtbaren Sprung, dann kann sowas schon vorkommen. Ich denke nicht, dass es sich lohnt an den Hersteller zu schreiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So was kann schon mal passieren. Beim Kauf wird auch meist darauf hingewiesen (wenn es jetzt bei einer Person bestellt wird), kann man leider nicht ändern, es ist ja schliesslich "nur" Glas. Kannst versuchen es beim Verkäufer zu reklamieren. Beim Abbrennen von Kerzen, im Gefäß oder wo auch sonst, gilt nach wie vor "Nie ohne Beaufsichtigung"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

in deiner Überschrift schreibst du, dass es sich um ein Teelichtglas handelt, du aber eine Kerze und kein Teelicht reingetan hast. Vielleicht ist das schon das Problem. Bei Teelichtern kommt das Wachs ja nicht aus diesem Förmchen raus. Bei einer normalen Kerze schon, das wird das Glas dann nicht ausgehalten haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vivifeel
17.10.2012, 13:58

ich hatte das alles so zusammengekauft. die kerze war schon in dem glas drin. ich habe es einfach teelichtglas genannt weil da dann ja auch teelichter rein können.. ist ja blöd..

0

Noch ein Licht kaufen dem Erzeuger/Verkäufer vorführen und dann Geld zurück verlangen, wenn ers selbst sieht kann er nix anders machen als es auf den Handel nehmen.

Ist ja auch sehr gefährlich für kleine Kinder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib dem Hersteller, die meisten sind sehr kulant und bieten bei Fehlern an der Ware oft großzügige Entschädigungen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es wirklich ein Glas DAFÜR und FÜR DIESE Kerze?

Unterschiedliche Bestandteile haben andere Hitzeauswirkungen... weil wenn alles richtig ist dürfte es tatsächlich nciht passieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich dürfen Teelichtgläser nicht von der Wärme der Teelichter springen..., aber wenn du ne große Kerze reintust dann is es nicht die schuld vom hersteller ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerzensTante
17.10.2012, 13:22

KEIN Teelicht.!!!

0

ist uns auch schon passiert. was für ein glas war das denn? von welcher firma?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Bei Teelichtern oder Gläser wo Kerzen die Lichtquelle sind ist auf die Größe und Dicke der Kerze zu achten,damit das Glas nicht zu heiß wird und zerspringt. Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mir unter nem Teelichtglas nicht's vorstellen. So nen kleiner Becher oder was?

Na wenn das Ding für Teelichter gedacht ist, und du größere Kerzen reinstopfst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerzensTante
17.10.2012, 13:22

KEIN Teelicht !!!

0

Was möchtest Du wissen?