Teamarbeit pro contra?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pro:

  • Leute mit verschiedenen Stärken oder Interessen können diese zusammen einbringen und sich somit ergänzen.

  • Kommunikationsfähigkeit wird gefordert und gefördert.

  • Manche Leute empfinden dies als aufregender / weniger langweilig als Einzelarbeit

  • größere Projekte / Referate können oft nur als Gruppe in einem ensprechenden bzw. angemessem Umfang und in einem guten Arbeit pro Zeitverhältnis bewältigt werden

  • Gruppenmitglieder überfliegen zumindest beim zusammenstellen der verschiedenen Arbeiten und meist auch während des Arbeitsprozesses die Arbeit anderer Gruppenmitglieder und somit können Fehler teilweise vermieden werden oder früh genug entdeckt werden

  • Es spornt an zu wissen das, wenn man versagt oder nichts tut, die gesamte Gruppe scheitern könnte und man dann den "Zorn" aller Mitglieder abbekommt

  • teilweises Scheitern einer Person kann auf die Verantwortung der ganzen Gruppe verteilt werden (wenn die Gruppe hilfsbereit ist), dies kann den Druck auf die Einzelperson mindern

  • Gruppenmitglieder können manchmal schnell einspringen, was die Gruppe flexibler macht als eine Einzelperson

  • meist plant man, dann anstatt einfach anzufangen, was zu einem besseren Ergebnis führen kann bzw. zu weniger Arbeitsaufwand

Contra:

  • Öfter wälzen faule Schüler/Studenten ihre arbeit auf die fleisigeren ab und damit bleibt der Lern-effekt für sie aus.

  • Bei zuwenig nötigem gesamt Aufwand zur Erreichung des Ziels kann der Arbeitsanteil des einzelnen lächerlich klein werden

  • Bei schlechter / keiner Absprache kann die Arbeit versagen, weil jeder denkt der andere würde es schon erledigen, teile der Arbeit können unbearbeitet bleiben

  • Bei scheitern kann die Verantwortung unberechtigt auf ein einzelnes Mitglied entfallsen

dankee

0

Was möchtest Du wissen?