Tausendfüßler einfangen?

4 Antworten

Wenn du ihn siehst > Behälter rauf und und Blatt drunter schieben.

Wäre schön wenn er einen Platz im Haus bekommt, Keller oder der gleichen. Auch für die Wildtiere und Insekten ist die Jahreszeit nicht angenehm draußen weshalb sie sich in Häuser zurückziehen

Du legst dich auf den Boden .. machst den Balzruf eines Tausendfüsslers ( fipschnuroink.. 3x kurz, 3x lang).. und hoffst das der andere drauf anspringt und sich dir nährt! Dann nimmst du einen Karton / ein Glas oder einen Bauschuttcontainer (je nach Größe es Füßlers) .. stülpst ihn drüber .. und bringst das Tier nach draußen! Sei behutsam .. immerhin hat er sich in dich verknallt und du musst ihm jetzt einen Korb erteilen!

Ok das ist die beste Antwort die ich je gehört hab 😂

0

Wenn du ihn siehst, setze einen Becher obendrauf. Dann schieb ein Stück Pappe darunter. Halt beides fest und wirf ihn mit Schwung vom Balkon. Das Problem ist wohl, er hat zur Zeit mehr Angst vor dir als du vor ihm, daher versteckt er sich wohl... also mach Licht an und guck wo er ist. Vermutlich findest du ihn verängstigt in einer dunklen Ecke.

Habe auch einen.

Meiner ist letztens in die Ritze der Wand gekrochen .. wenn der einmal entkommt, ist er schwer zu finden.

Aber nimm ein Glas und ein Blatt Papier, fang ihn damit ein, das Papier darunter und Zack, Problem gelöst.

Nurnoch rausbringen das war’s. :-)

Mfg