Tattoo für120€?

Hier das Bild - (Größe, Tattoo)

5 Antworten

Nein, definitiv nicht außer es ist ein privater Tätowierer oder sonst irgendeine Hinterhofklitsche wobei - ohne dir etwas zu unterstellen - ich den Eindruck habe du willst auf biegen und brechen ein Tattoo nur um sagen zu können "ich bin tätowiert". Du bist 16 wo die Chancen überhaupt tätowiert zu werden schon recht gering sind weil - wie dir auch in deiner anderen Frage schon erklärt wurde - die meisten erst ab 18 stechen und das hat auch gewichtige Gründe und obendrein sollte dann das Tattoo nicht mehr als 120 Euro kosten. Der Stundenlohn liegt im Schnitt bei 100-150 Euro. In einem ordentlichen Studio kommst du unter 200-250 Euro bei der Größe auf keinen Fall weg. Du zahlst auch nicht nur das Tattoo sondern auch die Pflege und auch sollte ein abgeheiltes Tattoo lebenslänglich mit hochwertigen Hautcremen gepflegt werden das es nicht nach 5 Jahren und 5 Sonnenbränden später aussieht wie Schei+e. Damit hast du keine Freude und ist schade um Zeit und Geld.

Nein. Vielleicht ein Viertel davon. Du bezahlst ja nicht nur das Tattoo an sich, sondern auch den Tattoowierer, seine Arbeitszeit, die Farben, die Mittel, die Studio Ausrüstung, den Strom usw. Das wird ja alles mit verrechnet.

Glaub ich nicht, die Preise haben aufgrund der verstärkten Nachfrage in letzter Zeit angezogen. Gute Tätowierer haben einen Stundenlohn von 120 € aufwärts und ich glaube nicht, daß das in einer Stunde gestochen ist.

Was möchtest Du wissen?