Tattoo entzündet oder normall?

 - (Tattoo, Tattoostudio, Tattoopflege)

7 Antworten

Sieht aus wie eine ganz normale "Nachblutung".

Hatte ich schon öfters, einfach mit lauwarmem Wasser abwaschen und mit Papiertüchern abtupfen, und eincremen natürlich nicht vergessen. :)

Liebe Grüße!

Vielen Dank mache mir nämlich sorgen ohne Ende

0

Lass mich raten:

Du hasts die Folie abgemacht, damit Du angenehm auf Deinem Arm pennen kannst, oder? ^^+gg Sieht nämlich so aus!

Mache es sauber und warte ab! Solltest Du Schmerzen bekommen, kontaktiere den Stecher und frage nach einer Salbe!

Nein ich hab mich nur an das gehalten was der Tattoowierer gesagt hat und dieser meinte Folie ab nach 2 Stunden und keine mehr drauf

0

Naja an der Stelle wurde ja intensiv gestochen, durch das deckende schwarz. Würde weiter beobachten, wenn es stärker nässt, mehr schmerzt oder sonst irgendwie Zeichen einer Entzündung zeigt, wird es sich wohl um eine handeln.

Ja das Tattoo ist vielleicht 10 Stunden alt . Aber es tut jetzt nicht großartig weh an der Stelle . Nur etwas blutig

0
@Stikz214

Okay. Meine Mutter hat bei ihren Tattoos immer Bepanthen verwendet. Würde ich hier vielleicht auch in Erwägung ziehen.

1
@Aromapflege

Ja die habe ich auch da , vielen Dank für eure Hilfe . Bin nämlich angstpatient und gerate schnell in Panik bei sowas . Mein Tattoowierer meinte das es an dieser Stelle normal ist .

0

das sieht nicht gut aus. Lass mal deinen Hausarzt einen Blick drauf werfen.

Ist das Rot gestochen? Wenn nicht, dann ist 3s meiner Meinung nach stark entzündet.

Was möchtest Du wissen?