Tampons mit Einführhilfe?

10 Antworten

Es ist eine Art Pappröhrchen, mit dessen Hilfe der Tampon eingeführt wird. Funktioniert ähnlich dem Prinzip einer Spritze. Angenehm ist, daß man sich nicht so verrenken muß und daß die Finger sauber bleiben.

Der Tampon ist dann in einem Platik- oder Pappröhrchen und kann damit ganz easy tief genug eingeführt werden - ich nehme nur solche (Tampax Pearl).

Wwohin mit den tampons?

Ich bin 13 und wollte heimlich anfangen tampons zu benutzen.. aber wo sollen die hin nach der benutzung ... meine mutter wird es sicherlich merken wenn der müll mit tampons voll ist.. da sie keine benutzt (nur meine schwester)

...zur Frage

Das erste mal ein Tampon einführen?

Ich bin 14 Jahre alt und habe gestern meine Regel bekommen. Meine Mutter hat mir Tampons gekauft und ich wollte es probieren reinzutun aber es tut so höllisch weh.... ist das normal? Wenn ja könnt ihr mir tipps geben oder so? Wäre super! Und eine frage hätt ich noch: kann man tampons über nacht dein lassen?

...zur Frage

Stimmt es das TSS durch Tampons verursacht werden kann?

Hey :), Ich hatte euch ja vorher viel gefragt, welche o.b marke ihr benutzt ect. Jetzt habe ich mir O.b pro comfort mini gekauft.. :) Jetzt habe ich aber angst..ich habe mir nochmal die Beschreibung durchgelesen das ich tampons bei TSS nicht benutzen darf, also soweit ich weiss habe ich TSS nicht. Dann habe ich TSS mal gegoogelt und habe gelesen DAS TAMPONS TSS VERURSACHEN :0 Gibt es noch andere Risikos/Risiken die durch Tampons verursacht werden? Oder allgemein wenn ich ihn benutze? Sollte ich auf etwas achten? Ich habe jetzt Angst Tampons zu nehmen, das ich auch die Krankheit bekomme..usw. ? :/ Bis ich von TSS gehört habe, war ich mir schon sicher das ich es mal versuchen will, aber das hat mich jetzt ziemlich verschreckt.. Ps:Ich habe noch eine Frage, eher ausserhalb TSS aber ich wollte mal fragen:gibt es ein mittel das Tampons beim ersten mal besser reingehen oder so, benutzt ihr etwas??

...zur Frage

mit tampon ins schwimmbad?

Hey, ich wollte mal fragen, wie das ist, wenn man ins Schwimmnad geht obwohl man seine Regel hat.

  1. Wie lang hält denn ein Tampon und wie oft sollte man den denn wechseln, wenn es ohne Schwimmbad 4 Stunden sind.
  2. Kann es passieren dass man das Bändchen sieht?
  3. Kann es sein dass der irgendwie im Wasser rausgeht?
  4. Was ist wenn man ihn nicht schnell genug wechselt? Sieht man das sofort?
  5. Kann man das vorher ausprobieren wenn man seine Tage nicht hat, bzw. saugt der sich dann auch voll mit der Zeit?
  6. Sollte man einfach einen stärkeren benutzen und hat dann dieselbe Zeit ohne zu wechseln?
  7. Muss man den immer sofort nach dem Schwimmen wechseln, auch wenn man z.B. nur eine Stunde im Wasser war?
  8. Habt ihr noch irgendwelche Tipps?

Danke schon mal im vorraus für eure Antworten!

...zur Frage

Gibt es Tipps/Hausmittel gegen eine sehr starke Monatsblutung (Menorrhagie)?

Hallo liebe Community,

wie oben beschrieben suche ich am besten Hausmittel und natürliche Wege meine Periode etwas abzuschwächen.

Für alle die jetzt behaupten es käme einen mehr vor als es ist. Dem ist nicht so. Da ich Menstruationstassen verwende kann ich die Menge der Menstruationsflüßigkeit genau abschätzen. Und ich weiß ganz sicher das es sich hierbei um weit mehr als die angepriesenen 65 Ml handelt.

Ich weiß selbst das dies vielleicht durch die Kupferkette ausgelöst worden sein kann. Das war mir von Anfang an bewusst. Dennoch bin ich zufrieden mit ihr.

Folgende Tipps fallen weg:

  • Hormone aller Art
  • Entfernung der Kupferkette

Was ich bisher beherzige:

  • ausreichende Magnesiumzufuhr
  • Kräutertee mit Frauenmantelkraut, Mönchspfefferfrüchte, Hibiskusblüten, Damianablätter, Schafgarbenkraut, Melissenblätter, Pfefferminzblätter, Gänseblümchenblüten und Hirtentäschelkraut

Kalte Kompressen werde ich demnächst mal ausprobieren. Wärme vermindert zwar die Schmerzen fördert aber eher noch eine starke Blutung und die Gefahr eines Blutsturzes.

Kennt ihr weitere Hausmittel die ich ausprobieren könnte?

P.s.: der FA-Termin zur Abklärung (Myome etc...) und Routineuntersuchung ist für August angesetzt. Vorher habe ich keinen Termin bekommen - sehe es auch nicht als Notfall an. Den Termin kann ich abwarten.

...zur Frage

ist der unterschied von mini-obs zu normalen-obs groß? von den schmerzen her....

als ich das 1.mal einen mini drin hatte und dann raustun musste bin ich fast gestorben vor schmerzen. seitdem kann ich nicht mehr weinen.....weil nix schlimmer war als das.

jetzt nach knapp 2 jahren hab ich mich an die schmerzen gewöhnt, und wollte normale probieren, aber ich hab angst dass die schmerzen beim raustun wieder wie eine geburt werden :(

also, frage oben ; )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?