Tampons mit Einführhilfe?

10 Antworten

Es ist eine Art Pappröhrchen, mit dessen Hilfe der Tampon eingeführt wird. Funktioniert ähnlich dem Prinzip einer Spritze. Angenehm ist, daß man sich nicht so verrenken muß und daß die Finger sauber bleiben.

Ja. die wird sozusagen als ein verlängerter Finger benutzt. in Amerika wird das sehr oft so verkauft. Das ist anscheint für Leute, die Probleme damit haben sich selber anzufassen

Das ist ganz hervorragend für Frauen, die vielleicht einen Hexenschuß haben oder sonstwie eingeschränkt sind in ihrer Beweglichkeit. Nicht immer gleich an Frauen denken, die Probleme haben....

1
@turalo

DAS ist natürlich auch ein Grund.. danke für die Erweiterung meiner Sichtweise

0

Das erste mal ein Tampon einführen?

Ich bin 14 Jahre alt und habe gestern meine Regel bekommen. Meine Mutter hat mir Tampons gekauft und ich wollte es probieren reinzutun aber es tut so höllisch weh.... ist das normal? Wenn ja könnt ihr mir tipps geben oder so? Wäre super! Und eine frage hätt ich noch: kann man tampons über nacht dein lassen?

...zur Frage

Stimmt es das TSS durch Tampons verursacht werden kann?

Hey :), Ich hatte euch ja vorher viel gefragt, welche o.b marke ihr benutzt ect. Jetzt habe ich mir O.b pro comfort mini gekauft.. :) Jetzt habe ich aber angst..ich habe mir nochmal die Beschreibung durchgelesen das ich tampons bei TSS nicht benutzen darf, also soweit ich weiss habe ich TSS nicht. Dann habe ich TSS mal gegoogelt und habe gelesen DAS TAMPONS TSS VERURSACHEN :0 Gibt es noch andere Risikos/Risiken die durch Tampons verursacht werden? Oder allgemein wenn ich ihn benutze? Sollte ich auf etwas achten? Ich habe jetzt Angst Tampons zu nehmen, das ich auch die Krankheit bekomme..usw. ? :/ Bis ich von TSS gehört habe, war ich mir schon sicher das ich es mal versuchen will, aber das hat mich jetzt ziemlich verschreckt.. Ps:Ich habe noch eine Frage, eher ausserhalb TSS aber ich wollte mal fragen:gibt es ein mittel das Tampons beim ersten mal besser reingehen oder so, benutzt ihr etwas??

...zur Frage

mit tampon ins schwimmbad?

Hey, ich wollte mal fragen, wie das ist, wenn man ins Schwimmnad geht obwohl man seine Regel hat.

  1. Wie lang hält denn ein Tampon und wie oft sollte man den denn wechseln, wenn es ohne Schwimmbad 4 Stunden sind.
  2. Kann es passieren dass man das Bändchen sieht?
  3. Kann es sein dass der irgendwie im Wasser rausgeht?
  4. Was ist wenn man ihn nicht schnell genug wechselt? Sieht man das sofort?
  5. Kann man das vorher ausprobieren wenn man seine Tage nicht hat, bzw. saugt der sich dann auch voll mit der Zeit?
  6. Sollte man einfach einen stärkeren benutzen und hat dann dieselbe Zeit ohne zu wechseln?
  7. Muss man den immer sofort nach dem Schwimmen wechseln, auch wenn man z.B. nur eine Stunde im Wasser war?
  8. Habt ihr noch irgendwelche Tipps?

Danke schon mal im vorraus für eure Antworten!

...zur Frage

Warum passt der Tampon nicht?

Hallo, ich habe seit zweieinhalb Jahren meine Tage & auch so stark, dass ich mehrmals täglich meine Binde wechseln muss. Ich würde schon länger gerne auf Tampons umsteigen, da ich dies hygienischer finde und ich es nicht mag, in meinem eigenen Blut zu sitzen. Vor zwei Jahren habe ich zum ersten Mal versucht, mir einen normalen Tampon einzuführen - hat nicht geklappt. Ich habe es danach mehrfach noch mit Tampons mit Einführhilfe und mit Mini Tampons versucht, aber es klappt nicht und sobald ich den Tampon auch nur halb eingeführt habe, spüre ich in all Richtungen einen Widerstand (tut weh). Bis heute hat es nicht geklappt und ich habe es bestimmt schon 10 mal ruhig und gelassen in allen möglichen Positionen versucht. Kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

kann man ein o.b. benutzen wenn man seine periode noch nicht hat?

ich hab angst das ich meine periode bekomme da ich schon weißfluss habe. kann man tampons benutzen wenn man seine tage noch nicht hat, ohne nachfolgen???

...zur Frage

ist der unterschied von mini-obs zu normalen-obs groß? von den schmerzen her....

als ich das 1.mal einen mini drin hatte und dann raustun musste bin ich fast gestorben vor schmerzen. seitdem kann ich nicht mehr weinen.....weil nix schlimmer war als das.

jetzt nach knapp 2 jahren hab ich mich an die schmerzen gewöhnt, und wollte normale probieren, aber ich hab angst dass die schmerzen beim raustun wieder wie eine geburt werden :(

also, frage oben ; )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?